Die Eltern sitzen auf dem Balkon.
SRG Deutschschweiz News

«CH:Filmszene»: Wir Eltern

Ein Zürcher Elternpaar glaubt, alles richtig gemacht zu haben. Doch die halbwüchsigen Kinder blockieren das perfekte Familiensystem so lange, bis die Eltern selbst ausziehen. Die Grenzen von Realität und Fiktion verschwimmen. Ein Film der Schweizer Regisseure Ruth Schweikert und Eric Bergkraut.

Zug um Zug lassen Veronika und Michael ihr Leben von den spätpubertären Zwillingssöhnen lahmlegen. Weder Punktelisten noch Strafen helfen. Romeo und Anton sind kaum aus dem Bett zu kriegen, gehen nur selten zur Schule. Rassistische Sprüche sind an der Tagesordnung. Als der Grossvater die Enkel mit 80'000 Franken Erbvorschuss zu noch mehr Autonomie verleitet, eskaliert die Situation. Die entnervten Eltern fliehen mit dem jüngsten der drei Söhne aus der Wohnung und ziehen in das Studio, das sie eigentlich für Romeo angemietet haben. Das Paar glaubt, seine Ehe zu retten, und merkt nicht, dass es die eigene Kapitulation feiert.

Die Auto- und Dokufiktion «Wir Eltern» wurde von der Schriftstellerin Ruth Schweikert und ihrem Ehemann, dem Filmemacher Eric Berkraut, initiiert. Die gesamte Familie stand auf dem Set: Vater Eric sowie die drei Söhne vor, die Mutter Ruth Schweikert als Co-Regisseurin und Co-Drebuchautorin hinter der Kamera. Auf der dokumentarischen Ebene befeuern die Expertinnen und Experten Remo Largo, Michèle Binswanger und Henri Guttmann die Kontroversen rund um Erziehungsfragen und stellen die Dokufiktion in einen grösseren gesellschaftlichen Kontext.

Die «CH:Filmszene» zeigt die besten Schweizer Filmproduktionen der Sparten Dokumentarfilm, Spielfilm, Kurz- und Animationsfilm. Mit Schwerpunkt Dokumentarfilm. Alle Filme sind Koproduktionen von Filmschaffenden mit dem Schweizer Fernsehen, die im Rahmen des pacte de l’audiovisuel entstanden sind.


Ausstrahlung: Freitag, 17. Juli 2020, 22.25 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/p.s 72 productions GmbH

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «DOK»: Immer und ewig

«DOK»: Immer und ewig

Ein Liebespaar, beide Ende 60, startet von Basel aus eine Reise kreuz und quer durch Südeuropa. Am Steuer des Campers sitzt Niggi, begeisterter Fotograf und Tüftler, neben ihm Annette, seine vom Hals abwärts gelähmte Frau. Filmemacherin Fanny Bräuning begleitet ihre Eltern auf dieser Reise.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«Sherpas – Die wahren Helden am Everest» zeigt während mehr als 90 Minuten die Highlights der dreiteiligen Dokumentation über eine Expedition am Mount Everest: Für einmal stehen nicht die westlichen Bergsteigerinnen und Bergsteiger, sondern die Sherpas im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Die Welt der Raubkatzen – Tödliche Eleganz

«DOK»: Die Welt der Raubkatzen – Tödliche Eleganz

Bildgewaltig und spannend erzählt: Faszinierende Verhaltensaufnahmen und überraschende Geschichten geben Einblick in die Natur der eleganten Jäger und zeigen, dass diese so gut erforschte Tiergruppe noch immer viele Überraschungen bereithält.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.