Ein Jaguar blickt an der Kamera vorbei.
SRG Deutschschweiz News

«DOK»: Die Welt der Raubkatzen – Tödliche Eleganz

Bildgewaltig und spannend erzählt: Faszinierende Verhaltensaufnahmen und überraschende Geschichten geben Einblick in die Natur der eleganten Jäger und zeigen, dass diese so gut erforschte Tiergruppe noch immer viele Überraschungen bereithält.

Raubkatzen haben weit mehr zu bieten als nur ihr Image als Top-Jäger. Sie haben auch eine sanfte Seite, sind intelligent, aufopfernde Eltern und passen sich erstaunlich gut an verschiedenste Lebensräume an. In faszinierenden Verhaltensaufnahmen und überraschenden Geschichten gibt diese Dokumentation Einblick in die Natur dieser eleganten Jäger und zeigt, dass diese so gut erforschte Tiergruppe noch immer viele Überraschungen bereithält.

Eine Expedition steigt in die eisigen Höhen des Himalaya – auf der Suche nach einem Phantom: dem Schneeleoparden. Lautlos und meist unsichtbar schleicht die geheimnisvolle Raubkatze durch die raue Gebirgswelt. Ein anderes Team beobachtet mit hochempfindlichen Nachtsichtkameras und neu entwickelten Kamerafallen eine Leopardin auf der Jagd in Afrika. Das Jagdverhalten und Familienleben der meisten Raubkatzen ist schwer zu beobachten und noch schwerer zu filmen.

Ausstrahlung: Sonntag, 16. August 2020, 15.20 Uhr, SRF 1


«DOK»: Die Welt der Raubkatzen – Heimliche Jäger

Gleich im Anschluss zeigt SRF den zweiten Teil der Dokumentation von Easton Nick: «Die Welt der Raubkatzen – Heimliche Jäger». Diese Episode folgt einer seltsamen Katze, die das Wasser nicht scheut, begleitet einen Jaguar zu seinem alljährlichen Festschmaus am Strand von Costa Rica, lernt die kleinste und gleichzeitig tödlichste Katzenart Afrikas kennen und folgt dem bengalischen Tiger in die Mangroven.

Ausstrahlung: Sonntag, 16. August 2020, 16.15 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/BBC/ Paul Williams

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «DOK»: Heim- und Verdingkinder – Die Aufarbeitung eines grossen Unrechts

«DOK»: Heim- und Verdingkinder – Die Aufarbeitung eines grossen Unrechts

Tausenden von Menschen wurde in der Schweiz im 20. Jahrhundert grosses Unrecht getan. Sie wurden entrechtet, erniedrigt und missbraucht. Nach Jahrzehnten entschuldigte sich die Schweiz, arbeitete auf und leistete Wiedergutmachung. Ein historischer Erfolg? Oder ein fauler Kompromiss?

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Immer und ewig

«DOK»: Immer und ewig

Ein Liebespaar, beide Ende 60, startet von Basel aus eine Reise kreuz und quer durch Südeuropa. Am Steuer des Campers sitzt Niggi, begeisterter Fotograf und Tüftler, neben ihm Annette, seine vom Hals abwärts gelähmte Frau. Filmemacherin Fanny Bräuning begleitet ihre Eltern auf dieser Reise.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«Sherpas – Die wahren Helden am Everest» zeigt während mehr als 90 Minuten die Highlights der dreiteiligen Dokumentation über eine Expedition am Mount Everest: Für einmal stehen nicht die westlichen Bergsteigerinnen und Bergsteiger, sondern die Sherpas im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.