Usama Al Shahmani und Daniela Strigl.
SRG Deutschschweiz News

Usama Al Shahmani und Daniela Strigl neu im SRF-«Literaturclub»

Der Schriftsteller und Übersetzer Usama Al Shahmani und die Literaturkritikerin Daniela Strigl stossen neu zum Kritikerteam des «Literaturclub». Mit dem Engagement der beiden wird die schrittweise Veränderung der Kritikerrunde des «Literaturclub» 2021 fortgesetzt. Neben Al Shahmani und Strigl sind Laura de Weck, Martin Ebel, Elke Heidenreich, Milo Rau, Raoul Schrott, Thomas Strässle und Philipp Tingler weiterhin Bestandteil des Teams. In jeder Ausgabe gibt es zudem einen prominenten Gast.

Usama Al Shahmani (geb. 1971 in Bagdad) lebt seit 2002 in der Schweiz. Er hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert, bevor er wegen eines regimekritischen Theaterstücks aus dem Irak fliehen musste. Heute lebt er mit seiner Familie in Frauenfeld und arbeitet als Schriftsteller, Dolmetscher und Kulturvermittler. Zuletzt erschien sein zweiter Roman, «Im Fallen lernt die Feder fliegen», in deutscher Sprache. Auch als literarischer Übersetzer ist Usama Al Shahmani tätig. Er übertrug unter anderem Werke von Jürgen Habermas und Friedrich Schleiermacher ins Arabische.

Bereits im Oktober 2020 war Al Shahmani als Gast in der Sendung zum 30. Jubiläum des «Literaturclub» zu erleben. Zum ersten Mal als Mitglied des Kritikerpools wird er am 26. Januar 2021 um 22.25 Uhr auf SRF 1 zu sehen sein. Dann werden Romane von George Orwell, Ayad Akhtar, Elvira Dones und Ottessa Moshfegh diskutiert. Zu Gast ist der Schweizer Dichter und Musiker Jürg Halter.

Daniela Strigl (geb. 1964 in Wien) ist Literaturkritikerin und lehrt an der Universität Wien Neuere deutsche Literatur. Ihre Kritiken sind preisgekrönt, zuletzt 2019 mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Zehn Jahre lang war sie Jurorin des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs in Klagenfurt. Strigl ist Gastgeberin des Online-Showformats «Roboter mit Senf», dessen Ziel es ist, Literatur wieder in den Fokus der Gesellschaft zu rücken. Daniela Strigl wird im Literaturclub erstmals – gemeinsam mit Usama Al Shahmani – am 18. Mai 2021 zu sehen sein.


Text: SRF

Bild: Ayse Yavas/Clarissa Stadler

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Sendung «Literaturclub» über Debütroman von Michelle Steinbeck beanstandet (II)

4362 | Mit Ihrer Eingabe vom 5. September 2016 beanstandeten Sie die Sendung «Literaturclub» von Fernsehen SRF vom 30. August 2016. Ihre Beanstandung erfüllt alle formalen Kriterien. Ich kann daher auf sie eintreten.

Weiterlesen

Sendung «Literaturclub» über Debütroman von Michelle Steinbeck beanstandet (I)

4363 | Mit Ihrer Eingabe vom 18. September 2016 haben Sie den «Literaturclub» von Fernsehen SRF vom 30. August 2016 beanstandet. Ihre Beanstandung erfüllt die formalen Voraussetzungen. Folglich kann ich auf sie eintreten.

Weiterlesen

Bild von 30 Jahre «Literaturclub»: Bücher aus der Schweiz

30 Jahre «Literaturclub»: Bücher aus der Schweiz

Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Thomas Strässle und – als Gast – der Schriftsteller Usama Al Shahmani sprechen in der Jubiläumssendung über «Aus der Zuckerfabrik» von Dorothee Elmiger, «Die Marschallin» von Zora del Buono, «Elbwärts» von Thilo Krause sowie «Während wir feiern» von Ulrike Ulrich.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht