Sarah Spale und Lia Wagner beim Lesen
SRG Deutschschweiz News

700. Ausgabe von «Kino im Kopf»: Jubiläum des SRF-Filmpodcasts

Seit 2007 gibt es den Filmpodcast «Kino im Kopf». Das macht ihn zum ältesten noch aktiven Podcast bei SRF. Am Freitag, 21. Mai 2021, erscheint die 700. Ausgabe online auf srf.ch/audio. Thema der Jubiläumsausgabe ist unter anderem der neueste Film von Regisseurin Stefanie Klemm: Hauptdarstellerin in «Von Fischen und Menschen» ist Sarah Spale, bekannt aus «Wilder».

Der SRF-Filmpodcast gehört von Anfang an zum Wochenendangebot von Radio SRF 4 News. Seit 2011 läuft «Kino im Kopf» zudem jeden Samstagmorgen auf Radio SRF 2 Kultur. Im wöchentlichen Filmmagazin werden die cineastischen Beiträge und Sendungen der Woche zusammengetragen. Dazu kommen die fünf «unverzichtbaren» Filme im aktuellen Kinoangebot und ein Tonspur-Quiz zum Mitraten mit Auflösung am Ende des Magazins. Redigiert und moderiert wird «Kino im Kopf» vom SRF 2 Kultur-Filmduo Michael Sennhauser und Brigitte Häring. Regelmässig mit Beiträgen dabei sind die beiden Filmkritiker Ann Mayer und Georges Wyrsch.

Michael Sennhauser, Filmredaktor bei Radio SRF 2 Kultur: «Als wir im Jahr 2007 bei SRF 2 Kultur beschlossen, die wöchentlichen Filmbeiträge als ausgebautes, moderiertes Filmmagazin anzubieten, waren wir Pioniere mit dem Podcast-Format. Wir freuen uns, dass wir dieses Wochenende nun bereits die 700. Sendung ausstrahlen dürfen. Und die Zuhörerinnen und Zuhörer schätzen «Kino im Kopf»: Unterdessen werde ich auch schon mal mit dem Grünkübel in der Hand am Samstag am Quartierkompostplatz auf die letzte Ausgabe angesprochen.»

Die 700. Folge von «Kino im Kopf» ist ab Freitag, 21. Mai 2021, auf srf.ch/audio verfügbar. Die Jubiläumsausgabe umfasst den Film «Lovecut» von Iliana Estañol und Johanna Lietha, den Schweizer Dokumentarfilm «The Scent of Fear» von Mirjam von Arx sowie ein Gespräch mit Regisseurin Stefanie Klemm zu ihrem Spielfilm «Von Fischen und Menschen». Hauptdarstellerin des an den diesjährigen Solothurner Filmtagen ausgezeichneten Films ist Sarah Spale, bekannt aus der SRF-Serie «Wilder».


Ausstrahlung: Freitag, 21. Mai 2021, 08.15 Uhr, online auf srf.ch/audio

Text: SRF

Bild: SRF/filmcoopi

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Podcast «Arme Sau»: Von Schweinen und Menschen

Podcast «Arme Sau»: Von Schweinen und Menschen

Das Schwein ist uns Menschen näher als wir denken. Sein Fleisch verschlingen wir in Massen, es ist clever, und die Medizin arbeitet daran, dass uns Menschen bald schon Schweineherzen eingepflanzt werden. Und doch behandeln wir es schlecht, sperren es in dunkle Ställe, benutzen seinen Namen in unseren Flüchen. An der armen Sau zeigt sich die Ambivalenz des Menschen im Umgang mit dem Tier. Ein Podcast in 3 Teilen von Mirjam Breu, Miriam Eisner und Karin Kobler.

Weiterlesen

Bild von Podcast «Arme Sau»: Von Schweinen und Menschen

Podcast «Arme Sau»: Von Schweinen und Menschen

Das Schwein ist uns Menschen näher als wir denken. Sein Fleisch verschlingen wir in Massen, es ist clever, und die Medizin arbeitet daran, dass uns Menschen bald schon Schweineherzen eingepflanzt werden. Und doch behandeln wir es schlecht, sperren es in dunkle Ställe weg, benutzen seinen Namen in unseren Flüchen. An der armen Sau zeigt sich die Ambivalenz des Menschen im Umgang mit dem Tier. Ein Podcast in 3 Teilen von Mirjam Breu, Miriam Eisner und Karin Kobler.

Weiterlesen

Bild von «Generationen-Talk» – Der neue SRF-Podcast mit Heidi Ungerer

«Generationen-Talk» – Der neue SRF-Podcast mit Heidi Ungerer

Eine Brücke zwischen Alt und Jung bauen – das ist das Ziel des neuen SRF-Podcasts «Generationen-Talk». Host Heidi Ungerer diskutiert neu alle zwei Wochen mit Vertretenden zweier Generationen und spricht mit ihnen über aktuelle Themen und die grossen Fragen des Lebens.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht