SRF bi de Lüt - Ein Manu für alle Fälle, Keyvisual
SRG Deutschschweiz News

«SRF bi de Lüt»: Ein Manu für alle Fälle mit Comedian Manu Burkart

In «SRF bi de Lüt – Ein Manu für alle Fälle» sucht Divertimento-Komiker Manu Burkart das Abenteuer abseits der Bühne: Die neue fünfteilige Dokuserie begleitet ihn bei seinen Geh- und Stolperversuchen in den verschiedensten und überaus abenteuerlichen Berufen. Dabei muss er Aufgaben erfüllen, die ihn fordern – und auf die Probe stellen.

Abwechslung für den Divertimento-Comedian: In der neuen fünfteiligen «SRF bi de Lüt»-Reihe «Ein Manu für alle Fälle» betritt Manu Burkart Neuland. Er taucht in die unterschiedlichsten Berufe ein und erlebt die verrücktesten Geschichten hautnah. «SRF bi de Lüt – Ein Manu für alle Fälle» ist ein Roadtrip durch die Schweiz mit waghalsigen Abenteuern, tiefen Emotionen, fantastischen Landschaftsaufnahmen und spannenden Geschichten, die selbst Manu so noch nie zuvor erlebt hat – natürlich stets gespickt mit einer Prise Humor.

In der ersten Folge taucht Manu ein ins Leben eines Nationalparkwächters des schweizerischen Nationalparks. Er ist hautnah mit dabei, wenn bei einem Steinbock DNA-Proben genommen werden oder darf seine eigene Fotofalle im Park aufstellen. Zudem gibt es humoristische Tipps zum Verhalten, wenn man auf einen Bären trifft.

Weiter steht ein Besuch beim Stuntman Olive Keller in Manus Agenda. Jahrelang hat der Schweizer in Amerika Stunts für die grossen Hollywood Filme gemacht. Seit Anfang Jahr ist er zurück in der Schweiz und zeigt Manu, was es heisst, Stuntman zu sein. Ein Sprung vom SRF Dach wird zur Hürde für Manu Burkart, aber das reicht dem Stuntman noch nicht, er will ihn mit einem Auto in der Luft fliegen sehen. Atemberaubende Aufnahmen und pure Emotionen garantiert.

Zudem versucht sich der Comedian als Schafshirt und zieht mit 270 Schafen und den Herdenschutzhunden auf die Alp oder reist auf den Campingplatz Campofelice im Tessin. Aber nicht etwa zum Entspannen – vielmehr wartet dort eine Menge Arbeit auf Manu.

In der letzten Folge versucht sich Manu als Roadie bei Oesch's die Dritten. Musik ist eine grosse Leidenschaft des Comedians. Weil er es bis heute nicht auf die grosse Bühne geschafft hat, hilft er nun im Hintergrund auf Tournee bei der bekanntesten Volksmusikgruppe der Schweiz.


Ausstrahlung: Ab Freitag, 20. August 2021, 20.05 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «SRF bi de Lüt – Z’Alp»: Start der zweiten Staffel

«SRF bi de Lüt – Z’Alp»: Start der zweiten Staffel

Zum zweiten Mal begleitet «SRF bi de Lüt» Menschen auf die Alp. Weg von der Zivilisation ziehen die Älplerinnen und Älpler mit ihren Kühen, Ziegen und Schafen in die schöne rustikale Bergwelt. Das fünfteilige Format bringt eine alte Schweizer Tradition zurück in die Stuben des TV-Publikums.

Weiterlesen

Bild von «SRF bi de Lüt – Echte Tierhelden»

«SRF bi de Lüt – Echte Tierhelden»

Kein Weg ist ihnen zu weit, um Tieren in Not zu helfen. Das neue Format «SRF bi de Lüt – Echte Tierhelden» begleitet Menschen, die Tiere retten und so deren Leid mindern. Ob Hund, Katze, Vogel, Pferd oder Kamel – sie alle erhalten eine zweite Chance dank den Tierheld*innen.

Weiterlesen

Bild von «SRF bi de Lüt – Wunderland Spezial: Niks Wanderhitparade»

«SRF bi de Lüt – Wunderland Spezial: Niks Wanderhitparade»

Über zehn Jahre lang ist Nik Hartmann durch die Schweiz gewandert. In «SRF bi de Lüt – Wunderland Spezial: Niks Wanderhitparade» blickt er auf die besten Momente aus seinen Wanderjahren zurück.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.