Symbolbild SRF Archiv
SRG Deutschschweiz News

Wieder hervorgeholt – die Fundstücke aus dem Archivschatz von SRF

Rund 140 Jahre bräuchten Sie, um sich durchs Archiv von SRF zu hören und zu sehen. Und das 24 Stunden am Tag. Wir haben die Publikumslieblinge und weitere auserlesene Archivperlen für Sie herausgepickt.

Zuerst mal ein paar spannenden Zahlen:

  • Im audiovisuellen Archiv von SRF liegen digital rund 5,8 Petabytes an Video- und Audio-Files vor. Das sind 5,8 Millionen Gigabyte an Daten.
  • Würde man das Archiv auf CDs kopieren, gäbe das einen Turm von rund 80 Kilometern CDs. Gesamthaft liegen etwa 2 Mio. Files vor.
  • Ein grosser Teil ist digitalisiert, aktuell zirka 90 Prozent. Noch nicht digitalisiert ist ein kleiner Teil der 16mm-Filme im TV-Bereich sowie diverse kleinere Bestände.

Die Inhalte sind ein einzigartiges kulturelles Erbe der Schweiz und zeigen eindrücklich auf, wie sich alle relevanten Aspekte des öffentlichen und privaten Lebens entwickeln.

«Man denkt immer, es ist staubig, aber es ist eine extrem herausforderungsreiche und vielfältige Aufgabe.»

Manuel Meyer, Co-Bereichsleiter Recherche und Archive SRF

«Wenn man bedenkt, dass die Sendungen von SRF der eigentliche ‹Asset› ist, den das Unternehmen produziert, fühlen wir uns privilegiert, zu diesem Schatz schauen zu dürfen», sagt Manuel Meyer, Co-Bereichsleiter Recherche und Archive SRF.

Ein paar persönliche Perlen aus diesem Archivschatz und die Lieblinge des Publikums, stellen Vanessa Sautter und Manuel Meyer in unserem Video vor.


Noch viele weitere Archivperlen finden Sie im YouTube-Kanal von SRF Archiv.

Anlässlich des UNESCO-Welttags des audiovisuellen Erbes stellt SRF sein Film- und Videoarchiv in einer Online-Veranstaltung vor. Fragen Sie, was Sie schon immer übers Fernseharchiv wissen wollten.

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Beginn der Online-Veranstaltungen ist um 9, 14 und 16 Uhr, Dauer 1 1/4 Stunde.
Beschränkte Platzzahl, Anmeldung obligatorisch.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.


Text: SRF

Bild: SRG.D

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Unesco-Welttag: Die Erhaltung des Fernseharchivs

Unesco-Welttag: Die Erhaltung des Fernseharchivs

Am 27. Oktober 2020 findet der Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes statt. Im Zentrum stehen die wertvollen Sammlungen an Tonaufnahmen, Filmen und Videos. Der Bereich Dokumentation und Archive SRF zeigt anlässlich des Welttages, wie aufwändig die Erhaltung eines audiovisuellen Archivs ist.

Weiterlesen

Bild von Zeitreise durchs Archiv auf srf.ch

Zeitreise durchs Archiv auf srf.ch

Schon seit Jahren ist der Bereich Dokumentation und Archive der Abteilung Digital in enger Zusammenarbeit mit SRF Online daran, Archivbestände der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine neue Seite auf srf.ch gibt den Überblick.

Weiterlesen

Bild von SRF digitalisiert Fernseharchiv seit 1953

SRF digitalisiert Fernseharchiv seit 1953

SRF hat im Rahmen des nationalen Projektes BetaSuisse mehr als 120’000 Videokassetten mit Fernsehsendungen aus über 55 Jahren Fernsehgeschichte erfolgreich digitalisiert. Mit der konsequenten Digitalisierung des Archivbestandes engagiert sich SRF für die langfristige Erhaltung und Wiederaufbereitung des audiovisuellen Kulturguts der Schweiz.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.