Dani Fohrler, Sonja Hasler, Daniela Lager und Christian Zeugin mit dem Prix Walo.
SRG Deutschschweiz News

Prix Walo: «Persönlich» als beste Radio-Produktion ausgezeichnet

Bei der gestrigen Prix Walo-Verleihung hat die Radiotalkshow «Persönlich» von Radio SRF 1 die Auszeichnung als beste Radio-Produktion gewonnen. Zudem gewann Mona Vetsch Silber in der Kategorie «Publikumsliebling» und die SRF-Koproduktion «Zwingli» erhielt die Auszeichnung als beste Filmproduktion.

Die Verleihung des 46. Prix Walo fand gestern Sonntagabend im SRF-Fernsehstudio in Zürich vor 400 Gästen statt. Dabei wurde SRF mehrfach ausgezeichnet. Die Live-Gesprächssendung «Persönlich» auf Radio SRF 1 gewann die Auszeichnung als beste Radio-Produktion. Mona Vetsch erhielt Silber in der Kategorie Publikumsliebling, die via Telefonabstimmung bestimmt wurde. Mona Vetsch präsentiert unter anderem die SRF-Sendungen «Mona mittendrin» und «Reporter Spezial». Die SRF-Koproduktion «Zwingli» über den Zürcher Reformator Huldrych Zwingli erhielt die Auszeichnung als beste Filmproduktion.

Christian Zeugin, Leiter Moderation Radio SRF 1, freut sich über die Auszeichnung: «Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst: Und genau diese persönlichen Lebensgeschichten erzählen unsere Gäste seit über 45 Jahren live am Radio, Sonntag für Sonntag. Freud und Leid, Glück und Schicksal – alles gehört dazu, und diese authentische Begegnung zwischen zwei Menschen macht den Erfolg der Radiosendung aus. Dass ‹Persönlich› mit dem Prix Walo ausgezeichnet wurde, freut uns deshalb umso mehr.»

«Persönlich» ist die erste Live-Radiotalkshow der Schweiz und damit eine der erfolgreichsten Sendungen von Radio SRF 1. Jeweils zwei Gäste sind jeden Sonntagmorgen in der Sendung zu Gast und erzählen live aus ihrem Leben. Das sind bekannte Personen aus Kultur, Unterhaltung, Wirtschaft und Politik, die sich in der Sendung von ihrer persönlichen Seite zeigen. Gäste der nächsten Sendung von Sonntag, 14. November 2021, sind Reiseleiterin Roswitha Gassmann und Fabian Riesen, Hersteller von Helikopter-Flugsimulatoren. Das Gespräch ist um 10.00 Uhr auf Radio SRF 1 und um 16.00 Uhr auf SRF 1 zu sehen.

Der Prix Walo wurde 1974 von Musiker und Orchesterleiter Walo Linder ins Leben gerufen und gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen in der Schweizer Unterhaltungsbranche.


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Im Fokus des Publikumsrats: «Persönlich»

Im Fokus des Publikumsrats: «Persönlich»

«Persönlich» ist die erste Live-Radio-Talksendung der Schweiz. Jede Woche reden Menschen auf Radio SRF 1 über ihr Leben, sprechen über ihre Wünsche, Interesse, Ansichten und Meinungen. Der Publikumsrat hat die Sendung unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Bild von SRF gewinnt vier Preise am Prix Walo 2018

SRF gewinnt vier Preise am Prix Walo 2018

Am Sonntag, 13. Mai 2018, hat die 44. Verleihung des Prix Walo stattgefunden. SRF gewinnt in drei Sparten. Die SRF-Krimireihe «Wilder» wurde gleich doppelt ausgezeichnet: als Beste TV-Produktion und Hauptdarstellerin Sarah Spale als Beste Schauspielerin.

Weiterlesen

Bild von Prix Walo für Viola Tami und «Gotthard»

Prix Walo für Viola Tami und «Gotthard»

Im Rahmen der Verleihung des 43. Prix Walo, der höchsten Auszeichnung im Schweizer Showbusiness, wurde am Sonntag, 14. Mai 2017, im Kongresshaus Zürich Viola Tami zum Publikumsliebling des Jahres 2016 gekürt. Ausserdem wurde der SRF Schweizer Film «Gotthard» unter Regie von Urs Egger in der Kategorie TV-Produktion ausgezeichnet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht