SRG Deutschschweiz Magazin LINK

Fotos aus dem SRF Archiv (LINK 22/2)

Sagt Ihnen eines dieser Fotos aus dem SRF Archiv etwas? Teilen Sie Ihr Wissen mit uns!

1960

Roman Brodmann posiert mit einer Fernsehkamera.
Bild: SRF/A. Gehrig

Roman Brodmann, Sendeleiter des «Freitagsmagazins», provoziert als Nonkonformist mit gesellschaftskritischen Themen das «Establishment». Der daraus entstehende Konflikt leitet in den 60er- und 70er-Jahren eine teils heftige Debatte über die publizistische Unabhängigkeit des Schweizer Fernsehens ein.


1980

Roger Schawinski spricht 1980 vor einer grossen Menge.
Bild: SRF

Roger Schawinski spricht am 26. Januar 1980 auf dem Bürkliplatz in Zürich zu rund 3000 Personen, die gegen die Stilllegung der Sendeanlagen von Radio 24 in Italien demonstrieren. 1983 wird sein Piratensender legal, am 30. September 1983 sendet Radio 24 zum letzten Mal vom Pizzo Groppera.


1980

Zuschauende kapern 1980 die Sendung Telebühne.
Bild: Daniel Ammann

Die «Telebühne», ein Vorläufer der heutigen «Arena», wird gekapert: In einer der ersten Ausgaben zum Thema «Widerstand gegen die Staatsgewalt», wird die Sendung vom Studiopublikum kurzerhand übernommen und deswegen schliesslich abgebrochen – es ist der erste Abbruch einer Live-Sendung in der Geschichte des Schweizer Fernsehens. Moderator Andreas Blum (links) mit einem Teilnehmer der Jugendbewegung.

Via Kommentarfunktion können Sie uns Ihre Geschichte zu den Fotos mitteilen.


Text: SRG Deutschschweiz

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.