Barbara Colpi neue Westschweiz-Korrespondentin für Radio SRF – Otmar Seiler neu bei «Schweiz aktuell»
SRG Deutschschweiz News

Barbara Colpi neue Westschweiz-Korrespondentin für Radio SRF – Otmar Seiler neu bei «Schweiz aktuell»

Barbara Colpi ist seit 2005 als Sportredaktorin bei Radio SRF tätig, seit 2008 als stellvertretende Redaktionsleiterin. Ab Frühjahr 2016 wird sie neue Westschweiz-Korrespondentin für Radio SRF. Otmar Seiler ist seit 1999 für Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) tätig. Per 1. Februar 2016 wechselt er zu SRF, wo er für die Sendung «Schweiz aktuell» als Moderator und Redaktor tätig sein wird.

Barbara Colpi ist seit 2005 als Sportredaktorin bei Radio SRF tätig, seit 2008 als stellvertretende Redaktionsleiterin. Ihre journalistische Laufbahn begann sie bei Radio Freiburg. Ab Frühjahr 2016 wird Colpi neue Westschweiz-Korrespondentin für Radio SRF. Barbara Colpi, 40, fing bei Radio Freiburg als Redaktorin an, später wurde sie Sportchefin. 2005 wechselte sie in die Sportredaktion bei Radio SRF und hat in der ganzen Breite des aktuellen und hintergründigen Sport-Journalismus gearbeitet, zunächst als Redaktorin, seit 2008 als stellvertretende Redaktionsleiterin. Während ihres zweisprachigen Studiums in der Westschweiz entstanden Colpis starke Verankerung und die genauen Kenntnisse der Regionen, aus welchen sie als neue Korrespondentin berichten wird. Sie tritt im Frühling 2016 die Nachfolge von Tom Gutersohn an, der neuer Korrespondent in Südasien wird. Barbara Colpi wird gemeinsam mit Sascha Buchbinder aus dem Lausanner Büro von Radio SRF über Politik, Gesellschaft und Kultur berichten. Peter Bertschi, stellvertretender Chefredaktor von Radio SRF, ergänzt: «Mit der Vorfreude auf Barbara Colpis Arbeit und den besten Wünschen für einen guten Start verbindet sich – schon jetzt – der Dank an Tom Gutersohn für seine profilierte Tätigkeit in der Westschweiz.»

Otmar Seiler ist seit 1999 für Radiotelevisiun Svizra Rumantscha tätig. Begonnen hat er seine journalistische Laufbahn bei Radio Rumantsch. Vor acht Jahren kam er zum romanischen Fernsehen. Nun wechselt Seiler per 1. Februar 2016 zu SRF. Hier wird er für die Sendung «Schweiz aktuell» als Moderator und Redaktor tätig sein. Otmar Seiler, 46, arbeitet seit 1999 bei Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) in Chur. Dort erlernte er das journalistische Handwerk: Seiler war mehrere Jahre die Morgenstimme beim Radio Rumantsch und arbeitete daneben als Redaktor für verschiedene Formate. 2007 folgte der Wechsel zum romanischen Fernsehen, zuerst als Moderator der Sendungen «Telesguard» und «Cuntrasts». Später wurde er dann zusätzlich Redaktor und Videojournalist sowie Produzent bei RTR und führte durch die Talksendung «Tavulin». Nun wechselt Otmar Seiler von RTR zu SRF: Er tritt per 1. Februar 2016 die Nachfolge von Oliver Bono an und arbeitet als Moderator und Redaktor für die Sendung «Schweiz aktuell». Seiler ist gespannt auf die neue Herausforderung: «Jahrelang durfte ich für RTR über alle Facetten des Kantons Graubünden berichten. Nun freue ich mich auf das Publikum von ‚Schweiz aktuell‘ und auf spannende Geschichten aus allen Ecken und Regionen der Schweiz.» Redaktionsleiter Daniel Pünter ergänzt: «Wir freuen uns, mit Otmar Seiler einen Vollprofi für uns zu gewinnen. Dank seiner journalistischen Erfahrung wird er Qualität in unser Team bringen und als Bündner die regionale Vielfalt der Sendung stärken.»

Quelle/Text: Media Relations SRF
Bilder: © SRF

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. Beatrice Schori, Halifax 18.04.2016 00:44

    Barbara Colpi will do a great job.
    Good luck Barbara!