Bild von Radio SRF 2 Kultur: Programmanpassungen per Anfang Juli
SRG Deutschschweiz News

Radio SRF 2 Kultur: Programmanpassungen per Anfang Juli

Radio SRF 2 Kultur nimmt eine punktuelle Neukonzeptionierung des Programms vor. Das führt zu diversen Programmänderungen. Unter anderem erhält das «Hörspiel» einen neuen Sendeplatz. Die Musikthemen von «Parlando» werden in die Sendungen «Kontext» und «Passagen» integriert. «Jazz aktuell» und «Musik der Welt» werden neu zu «Jazz & World aktuell» zusammengelegt. Die Programmänderungen greifen ab Montag, 4. Juli 2016.

Im Zuge der Weiterentwicklung von Radio SRF 2 Kultur gibt es ab Anfang Juli weitere Programmanpassungen. Mit den Veränderungen wird der Musikanteil auf dem Kultur- und Wissenssender weiter erhöht, das «Hörspiel» erhält einen attraktiveren Sendeplatz und wird verlängert. In die etablierten Sendungen «Kontext» und «Passage» werden weitere Hintergrundthemen integriert.

Nachmittag im Zeichen der Klassik

Die Programmanpassungen sind konkret an vier Stellen auszumachen: Der Nachmittag steht von Montag bis Freitag neu ganz im Zeichen der klassischen Musik. Nach dem «Klassiktelefon» und «Concerto» folgt ein leichtes Klassikprogramm bis um 16 Uhr. Das «Klangfenster» ist weiterhin samstags und neu sonntags im Programm, die werktäglichen Ausstrahlungen entfallen.

Das «Hörspiel» wird um eine halbe Stunde verlängert und ist neu sonntags von 17 bis 18.30 Uhr im Programm. In den vergangenen zwei Jahren konnte das erfolgreiche Format an Zuhörern und Zuhörerinnen gewinnen. Mit der Verschiebung des Sendeplatzes soll dieser Trend unterstützt werden. Zudem sollen die häufig preisgekrönten Eigenproduktionen einem noch grösseren Publikum zugänglich gemacht werden.

Neues Format «Jazz & World aktuell»

Die Musikthemen von «Parlando» werden ab dem 4. Juli 2016 in die Sendungen «Kontext» und «Passagen» integriert. «Parlando» als eigenständige Sendung entfällt. Zudem werden «Jazz aktuell» und «Musik der Welt» zum neuen Format «Jazz & World aktuell» zusammengelegt. Vertiefende Themen dieser beiden Musikgenres werden künftig ebenfalls in «Kontext» und «Passage» behandelt.

Der Abend enthält ab dem Juli nach den 22-Uhr-Nachrichten noch mehr Musik: Die bisherigen Genres von alter Musik bis Jazz bleiben, doch wird der Musikanteil erhöht. Die Konzertübertragungen bleiben unverändert.

Die wichtigsten Programmveränderungen im Überblick

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Kontext»: Wie unabhängig ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Europa?

«Kontext»: Wie unabhängig ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Europa?

Die grosse BBC ist vom Spardruck gebeutelt, der polnische Rundfunk wird auf Staatsnähe getrimmt, Italiens Fernsehen wurde 20 Jahre lang «berlusconisiert», und in der Schweiz ist die SRG SSR unter Druck von rechts. Ist das öffentlich-rechtliche System in Gefahr? Ausstrahlung: Mittwoch, 6. Juli 2016, 9.02 Uhr, SRF 2 Kultur

Weiterlesen

Berichterstattung von Radio SRF 2 Kultur über Ausstellung im Museum Strauhof beanstandet

3949 | Mit E-Mail vom 11. Februar 2015 und mit Brief des gleichen Tages haben Sie eine Berichterstattung von Radio SRF 2 Kultur über die Ausstellung «Museum Strauhof: Rund dreissig Deutschschweizer Verlage stellen sich ins Schaufenster» beanstandet.

Weiterlesen

Bild von 250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur

250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur

Das Beethoven-Jahr startet bei Radio SRF 2 Kultur mit einem Paukenschlag: Rund um den 17. Januar 2020, also genau elf Monate vor Beethovens 250. Tauftag, gibt es viel Neues, Besonderes und Kurioses über den bekannten Komponisten zu entdecken.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht