SRF Sport: Stefan Hofmänner wird neuer Kunstturnkommentator
SRG Deutschschweiz News

SRF Sport: Stefan Hofmänner wird neuer Kunstturnkommentator

Stefan Hofmänner begleitet nach den Olympischen Spielen in Rio neu die Kunstturn-Übertragungen für Schweizer Radio und Fernsehen. Zusammen mit Experte Roman Schweizer bildet er das Kommentatorenduo und tritt die Nachfolge von Beni Thurnheer an.

Nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gibt es bei der Kunstturnberichterstattung von SRF eine Veränderung: Stefan Hofmänner, bekannt als Schwingsportkommentator bei SRF, übernimmt die Nachfolge von Beni Thurnheer. Thurnheer kommentierte zwölf Jahre die Kunstturnwettkämpfe für SRF. Seinen ersten Einsatz hatte er 2004 beim Swiss Cup. In Rio steht Beni Thurnheer zum letzten Mal als Kommentator im Einsatz.

Stefan Hofmänner und Experte Roman Schweizer bilden danach das neue Kommentatorenduo. Den ersten gemeinsamen Auftritt haben die beiden beim Swiss Cup am 6. November 2016. Erfahrungen als Kunstturnkommentator sammelte Hofmänner bereits 2011 bei der EM in Berlin. Des Weiteren hat Hofmänner als Kommentator die Sportarten Ski alpin, Leichtathletik, Beachvolleyball, Tennis, Fechten und Handball in seinem Portefeuille. Am 27./28. August ist er zudem wieder als Kommentator beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest im freiburgischen Estavayer-le-Lac zu hören.

Text: SRF

Bild: SRF / Gian Vaitl

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Martin Boner wird neuer Redaktionsleiter von Volksmusik und Specials

Die Stelle als Redaktionsleiter von Volksmusik und Specials bei der Volkskultur in der Abteilung Unterhaltung erhält per Freitag, 1. Juli 2016 mit Martin Boner eine neue Besetzung.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. Marlisa Schmid 08.07.2016 11:11

    Good news, dass Stefan Hofmänner wieder zurück zu SRF kommt. Er hinterliess eine Riesenlücke. Als Kommentator der Damen Skirennen (und auch im Schwingsport) war er überragend, brillierte durch sein ausserordentlich umfangreiches fachliches Wissen. Sein Nachfolger Billeter hingegen ist ein sehr mittelmässiger Kommentator, überaus anstrengend zum Zuhören. Ich schalte dann jeweils sofort auf ORF oder Eurosport um bei den Damenrennen. Billeter macht übrigens auch als Interviewer bei der Leichtathletik EM in Amsterdam keine gute Figur. Bei den Interviews, die ich zufälligerweise gesehen habe, wirkte er eher spröde und unfreundlich gegenüber den Athleten. Es bleibt zu hoffen, dass Hofmänner im nächsten Winter wieder die Damenrennen kommentiert und dass Billeter wieder andere Aufgaben übernimmt, wie z.B. Sportpanorama, was er sehr gut macht.