SRG und Swiss Ice Hockey Federation verlängern Vertrag bis 2021/22
SRG Deutschschweiz News

SRG und Swiss Ice Hockey Federation verlängern Vertrag bis 2021/22

Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) verlängern ihre Vertragspartnerschaft für weitere fünf Saisons bis 2021/22. Die Vereinbarung gewährleistet den SRG-Sendern die Berichterstattung im bisherigen Rahmen.

Fünf weitere Jahre bietet die SRG im Free-TV den Komplett-Service im Schweizer Eishockey. Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation haben für die Saisons 2017/18 bis 2021/22 einen neuen Vertrag ausgehandelt. Wie bis anhin werden SRF, RTS und RSI in den Playoffs der National League A ab den Viertelfinals jeweils ab der ersten Runde live senden. Ausserdem werden die SRG-Sender wie bisher den bewährten Service bieten und alle Spiele der Regular- und Playoff-Season der National League A als Highlights übertragen: Alle Spiele, alle Tore. Zudem hat sich die SRG die Ausstrahlungsrechte an allen Heimspielen der Männer-Nationalmannschaft gesichert.

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Das umfassende Eishockey-Angebot im TV, Radio und Online - frei empfangbar in allen Landesteilen und Sprachregionen - freut uns sehr. Die SRG wird damit ihrem Publikum weiterhin den bekannten und beliebten Eishockey-Service bieten können, mit allen Spielen und allen Toren und den gesamten Playoffs live in gewohnter Qualität. Die Eishockeyberichterstattung ist und bleibt ein elementarer Bestandteil des SRG-Sport-Portfolios.»

Florian Kohler, CEO SIHF: «Ich freue mich, mit der SRG weiterhin auf einen bewährten TV-Partner zählen zu können. Es ist uns wichtig, dass das Schweizer Eishockey auch künftig auf den Senderketten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens stattfindet.»

Wer künftig das Fernsehsignal sämtlicher Partien der Schweizer Eishockeymeisterschaft produzieren wird (bis zu 377 Spiele der National League A), ist derzeit Gegenstand der Verhandlungen.

Text: SRG

Bild: SRF

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Eishockey-Vertrag definitiv unterzeichnet

tpc wurde von der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) mit der Herstellung des Video-Signals für die Spiele ab Saison 2017/18 bis einschliesslich 2021/22 beauftragt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.