Das Heitere Open Air gewinnt den SRF 3-Festivalaward
SRG Deutschschweiz News

Das Heitere Open Air gewinnt den SRF 3-Festivalaward

Gute Konzerte, ein idyllisches Festivalgelände, kein übermässiges Gedränge und eine fröhlich-anarchistische Stimmung: Das Heitere Open Air in Zofingen hat die Festivalsommer-Jury um Moderatorin Tina Nägeli diesen Sommer am meisten überzeugt – nicht zuletzt auch dank der speziellen Atmosphäre, die auf dem Heitere herrscht.

Das Heitere Open Air gehört zwar nicht zu den ganz Grossen, muss sich aber keineswegs verstecken. Die Jury um Moderatorin Tina Nägeli entdeckte dort so viel Positives, dass es die grossen Festivals hinter sich liess und schliesslich das Rennen machte. Besonders beeindruckt ist die Jury vom lauschigen Festivalgelände auf dem Zofinger Hausberg. Die grossen, schattenspendenden Bäume und die atemberaubende Aussicht machen ihn zu einem fast magischen Ort. Die Bühnen, die Essensstände, das Riesenrad und der Campingplatz fügen sich optimal in die grossartige Landschaft ein. Ebenso lobt die Jury das breite Musikprogramm. Für jeden Geschmack war etwas dabei – kein Konzert enttäuschte.

Spezielle Atmosphäre

Auf dem Heitere machten die Festivalexperten eine spezielle Atmosphäre aus: Zum einen achten die Veranstalter darauf, dass sie das Gelände nicht mit Besucherinnen und Besuchern vollstopfen, und verzichten dabei bewusst auf höhere Einnahmen; zum andern herrscht auf dem Campingplatz fröhliche Anarchie. Während viele Festivals strikte Regeln für Zelte und Bauten aufstellen, spriessen am Heitere Open Air selbst gebastelte Türme, Rutschbahnen und Gemeinschaftszelte aus dem Boden.

SRF 3-Festivalexpertin Tina Nägeli: «Dass das Heitere Open Air den SRF 3-Festivalaward gewinnt, hat es den feinen Unterschieden zu verdanken. An welchem Open Air kann man schon zwischen Lindenbäumen Livemusik geniessen, Riesenrad fahren und dreistöckige Türme bauen? Die Festival-Crowd ist entsprechend ausgelassen, entspannt und spürbar zufrieden.»

Neun nominierte Festivals

Radio SRF 3 sendete diesen Sommer von neun Open Airs live und übertrug Konzerte im Radio sowie im Video-Livestream. Moderatorin Tina Nägeli reiste von Festival zu Festival und entschied Ende Sommer zusammen mit drei anderen Experten, wer sich den diesjährigen Award verdient hat. Zur Jury gehörten neben Tina Nägeli der SRF 3-Hörer und Superpass-Gewinner Dominic Eicher, SRF 3-Festivalproduzent Tom Schmidt sowie Michael Schuler, Leiter der SRF-Fachredaktion Musik. Zu den neun nominierten Festivals gehörten das OpenAir St. Gallen, das Openair Frauenfeld, das Gurtenfestival, das Blue Balls-Festival in Luzern, das Montreux Jazz Festival, das Paléo Festival Nyon, das Heitere Open Air sowie das Open Air Gampel. Der SRF 3-Festivalward wurde 2015 zum ersten Mal verliehen. Damals ging er ins Wallis: an das Open Air Gampel.

Text: SRF

Bild: Die Gewinner vom Heitere Open Air mit Moderatorin Tina Nägeli: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Die Highlights des Festivalsommers 2016

Die Highlights des Festivalsommers 2016

Radio SRF 3 war den ganzen Sommer lang unterwegs und machte seinen Zuhörerinnen und Zuhörern den Sommer zum Festival – im Radio und online. Nun präsentiert Moderatorin Tina Nägeli das Beste, Schönste, Aussergewöhnlichste und Überraschendste der vergangenen Open-Air-Wochen und macht mit der Fernsehsendung «Best of Festivalsommer 2016» den letzten Sonntagabend im August auf SRF zwei zum Musikfestival. Zudem versüsst SRF die Fernsehnächte vom Montag, 29. August, bis Freitag, 2. September 2016, mit Konzertmitschnitten von Radiohead bis James Bay, von Bligg bis Patent Ochsner.

Weiterlesen

Bild von Die Highlights des Festivalsommers 2016

Die Highlights des Festivalsommers 2016

Radio SRF 3 war den ganzen Sommer lang unterwegs und machte seinen Zuhörerinnen und Zuhörern den Sommer zum Festival – im Radio und online. Nun präsentiert Moderatorin Tina Nägeli das Beste, Schönste, Aussergewöhnlichste und Überraschendste der vergangenen Open-Air-Wochen und macht mit der Fernsehsendung «Best of Festivalsommer 2016» den letzten Sonntagabend im August auf SRF zwei zum Musikfestival. Zudem versüsst SRF die Fernsehnächte vom Montag, 29. August, bis Freitag, 2. September 2016, mit Konzertmitschnitten von Radiohead bis James Bay, von Bligg bis Patent Ochsner.

Weiterlesen

Bild von Themenmonat «Festivalsommer» auf SRG Insider

Themenmonat «Festivalsommer» auf SRG Insider

Mit dem Festivalsommer bringt SRF 3 die Openairstimmung direkt in die gute Stube. SRG Insider zeigt, was hinter den Kulissen des trimedialen Projekts passiert, wen und was es braucht, damit alles reibungslos klappt, wo gehämmert wird und wo Knöpfe nicht so wollen, wie sie sollen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht