Bild von «100% Schweizer Musik – Peter Reber & Friends»
SRG Deutschschweiz News

«100% Schweizer Musik – Peter Reber & Friends»

Schweizer Radio und Fernsehen widmet dem erfolgreichen Berner Sänger, Musiker und Komponisten Peter Reber eine Samstagabendshow. Die Schweizer Musikgrössen Anna Rossinelli, Maja Brunner, Baschi, Ritschi und Trauffer interpretieren die Hits von Peter Reber neu. Als musikalischer Gast mit dabei ist auch seine Tochter Nina Reber. «100% Schweizer Musik – Peter Reber & Friends» verspricht einen Abend mit Schweizer Melodien und grossen Emotionen.

In der zweiten Ausgabe der Samstagabendshow «100% Schweizer Musik» dreht sich alles um die Musik und das Leben des beliebten Berner Sängers Peter Reber. Gäste und gleichzeitig Akteure der Sendung sind fünf Schweizer Musikgrössen, welche die grössten Hits von Peter Reber auf ihre ganz persönliche Art interpretieren – und das unter den kritischen Augen von Peter Reber höchstpersönlich.

Erfolgreicher Schweizer Musiker

Mit über 40 Gold- und Platinauszeichnungen für seine Alben ist Peter Reber einer der erfolgreichsten Musiker der Schweiz. Von 1968 bis 1981 war Peter Reber Teil des Trios Peter, Sue und Marc, für das er auch die zahlreichen Hits schrieb. Einen davon interpretiert Anna Rossinelli in der Sendung «100% Schweizer Musik – Peter Reber & Friends».

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere lösten sich Peter, Sue und Marc 1981 auf. Peter Reber startete seine ebenfalls sehr erfolgreiche Solokarriere. Den Liedern aus dieser Zeit widmen sich die anderen Musiker der Runde. Maja Brunner, Baschi, Ritschi und Trauffer sorgen mit ihren Covers für Gänsehautmomente. Die Stars werden bei ihren Auftritten begleitet von einer eigens für die Sendung zusammengestellten Liveband.

Emotionale Momente

Eine wichtige Rolle im Leben von Peter Reber spielt seine Tochter Nina, die mit vier Jahren zum ersten Mal gemeinsam mit ihrem Vater auf der Bühne stand. Später veröffentlichten sie gemeinsam mehrere Alben. Mit ihrem Auftritt in der Sendung beschert Nina ihrem Vater einen besonders emotionalen Moment.

Zwischen den Musikauftritten blickt die illustre Runde zurück auf emotionale, lustige und spannende Momente in Peter Rebers Leben. Für den emotionalen Höhepunkt am Schluss sorgen ein Überraschungsgast und das von allen gemeinsam interpretierte Lied «I wünsche dir».

Website der Sendung


Ausstrahlung: Samstag, 8. Oktober 2016, 20.10 Uhr, SRF 1

Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Spiel für dein Land» mit Christa Rigozzi, Beni Thurnheer und DJ BoBo

«Spiel für dein Land» mit Christa Rigozzi, Beni Thurnheer und DJ BoBo

Die ersten prominenten Kandidaten der vierten Ausgabe von «Spiel für dein Land – Das grösste Quiz Europas» sind bekannt: Am Samstag, 1. Oktober 2016, für die Schweiz mit dabei sind Christa Rigozzi, Beni Thurnheer und DJ BoBo – Letzterer als Teamkapitän. Für Österreich spielen Mirjam Weichselbraun als Teamkapitänin und für Deutschland Jürgen von der Lippe. Jörg Pilawa moderiert die Sendung.

Weiterlesen

Bild von «Die grössten Schweizer Talente – Mein Leben danach»

«Die grössten Schweizer Talente – Mein Leben danach»

Vier Staffeln, vier Sieger und unzählige Publikumslieblinge: Schweizer Radio und Fernsehen blickt auf «Die grössten Schweizer Talente» zurück und zeigt, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heute machen. Moderatorin Viola Tami präsentiert die Sendung.

Weiterlesen

Bild von «4 geben alles!»: Neue Familienshow bei SRF, ZDF und ORF

«4 geben alles!»: Neue Familienshow bei SRF, ZDF und ORF

Im Herbst 2016 geht es für Familien ums Ganze: Im Rahmen der neuen Spielshow «4 geben alles!» von SRF, ZDF und ORF dürfen sie sich mit anderen Familien messen und können am Ende 100‘000 Euro gewinnen. Spielfreudige Familien sind eingeladen, sich für die Show zu bewerben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht