«Samschtig-Jass» aus dem HB Zürich – Auch die SRG.D war vor Ort
SRG Deutschschweiz News

«Samschtig-Jass» aus dem HB Zürich – Auch die SRG.D war vor Ort

Der «Samschtig-Jass» meldet sich am 24. September zur 800. Sendung direkt vom Hauptbahnhof in Zürich. Monika Fasnacht begrüsst am Jasstisch SBB-Chef Andreas Meyer. Er misst sich mit Passantinnen und Passanten vor Ort, die Reto Scherrer spontan für ihn rekrutiert.

Er ist die älteste Unterhaltungssendung in ganz Europa: der «Samschtig-Jass». Bei der 800. Ausgabe dient für einmal die Halle des Hauptbahnhofs Zürich als Schauplatz. Prominenter Jasskandidat am Tisch ist der SBB-Chef persönlich, Andreas Meyer. Er spielt gegen verschiedene Passantinnen und Passanten, welche Jassreporter Reto Scherrer spontan auf dem Gelände des Hauptbahnhofs sucht. Moderatorin Monika Fasnacht und das ganze «Samschtig-Jass»-Team freuen sich auf die einmalige Kulisse der grössten Bahnhofshalle im Land.

SRG.D war mit Wettbewerb vor Ort

An der Aufzeichnung der Sendung Ende August war SRF mit seiner mobilen Begegnungszone da. Interessierte konnten dort mittels 360°-Video eine virtuelle Tour durch die TV-Studios erleben.

Und  auch die SRG Deutschschweiz und die SRG Zürich Schaffhausen waren zugegen, mit IPad-Station und Wettbewerb. Die Gewinnerin konnte inzwischen ermittelt werden. Als Preis winkt ihr eine exklusive Fernsehstudioführung für 12 Personen und ein Apéro mit Meet & Greet mit Monika Fasnacht.

SRG ZH SH HB ZH Samstigjass.JPG

Text: SRF

Bild: Bild oben: Schiedsrichter Dani Müller und Moderatorin Monika Fasnacht mit Gast Andreas Meyer im Hauptbahnhof Zürich © SRF/Oscar Alessio – Bild unten: Ipad-Station der SRG.D mit Mirjam Hassler, Präsidentin Sektion 1 der SRG ZH SH, © SRG.D, cha

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.