Bild von Curry statt Cordon bleu: «Blickwechsel» auf Radio SRF 1
SRG Deutschschweiz News

Curry statt Cordon bleu: «Blickwechsel» auf Radio SRF 1

Mit dem neuen Format «Blickwechsel» geht Radio SRF 1 den Gräben, die sich in der Schweiz auftun, auf die Spur. Zwischen Stadt und Land, zwischen traditionellen Schweizern und Migranten, zwischen arm und reich. Im Zentrum steht dabei aber nicht (nur) der Unterschied, sondern die Frage, ob sich die Gräben nicht zuschütten lassen, wenn zwei Personen ihre Rollen tauschen.

In der ersten Ausgabe von «Blickwechsel» tauschen Jeannine Schilder vom Restaurant Krone Schnottwil im Kanton Solothurn und Prasad Bharanya, Wirt im Way to India in Bern, drei Tage lang ihren Arbeitsplatz. Im fremden Betrieb werden die Wirte nicht nur mit unbekannten Zutaten, sondern auch mit anderen Mentalitäten konfrontiert.

Prasad Bharanya, ursprünglich gelernter Anwalt, ist Hindu. Nie würde er Fleisch essen: «Aus spirituellen Gründen», wie er sagt. «Tiere sind Lebewesen wie wir auch – keine Gattung darf sich über die andere stellen.» Wie macht sich Prasad, wenn er dem Gast in der Krone Schnottwil das leckerste aus zwanzig Sorten Cordon bleu empfiehlt und den Gesangsverein im Säli willkommen heisst?

Jeannine Schilder arbeitete schon als Jugendliche in ihrer Freizeit im Gastgewerbe. «Diese Welt hat mir immer gefallen». Vor allem der persönliche Kontakt zu den Gästen sei ihr wichtig. «Die Krone Schnottwil ist perfekt für mich.» Doch wie managt die Wirtin im indischen Restaurant den Betrieb, wenn das Personal mehrheitlich vom indischen Subkontinent kommt und fast ausschliesslich Englisch spricht?

In ihrem neuen Alltag werden die beiden Tausch-Wirte von der Moderatorin Sandra Schiess begleitet. Der erste Blick in den fremden Kühlschrank, kulturelle Gräben, alle Hochs und Tiefs gibt es ab Donnerstag, 11. Mai, online auf SRF 1 und ab Montag, 15. Mai, täglich auf Radio SRF 1. Ob sich die Gräben zwischen zwei Welten zuschütten lassen, zeigt sich am Freitag, 19. Mai: Zum Schluss von «Blickwechsel» kreieren die beiden Wirte ein gemeinsames Menu. Dann heisst es nicht Curry statt Cordon bleu, sondern Curry und Cordon bleu.


Ausstrahlung: Ab Donnerstag, 11. Mai 2017, online auf SRF 1 und ab Montag, 15. Mai 2017, auf Radio SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Keyvisual

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Radio SRF 1: Daniela Lager wird neue Gesprächsleiterin bei «Persönlich»

Radio SRF 1: Daniela Lager wird neue Gesprächsleiterin bei «Persönlich»

Im Herbst 2016 stösst Daniela Lager als Gesprächsleiterin zur Radiotalkshow «Persönlich». Die 52-jährige Zürcherin folgt auf Anita Richner und moderiert die Gesprächssendung im Wechsel mit Sonja Hasler, Dani Fohrler und Christian Zeugin. Neben ihrer Tätigkeit für «Persönlich» wird Daniela Lager auch in Zukunft als Redaktorin und Reporterin für «10vor10» im Einsatz stehen.

Weiterlesen

Bild von «Meine fremde Heimat»: Start der neuen Reality-Soap

«Meine fremde Heimat»: Start der neuen Reality-Soap

In der neuen sechsteiligen Reality-Soap «Meine fremde Heimat» gehen Schweizerinnen und Schweizer der zweiten, dritten oder vierten Generation auf Spurensuche ins Land ihrer Vorfahren – ein Land, zu dem sie kaum einen Bezug haben.

Weiterlesen

Bild von «Country Special»: Neues Team ab 2017

«Country Special»: Neues Team ab 2017

Ab Januar 2017 moderieren Regi Sager und Mike La Marr die Sendung «Country Special» auf Radio SRF 1 im Wechsel. Die Redaktion übernimmt Roland Lüthi. Die drei folgen auf die langjährigen «Country Special»-Macher Christoph Schwegler und Geri Stocker, die in Pension gehen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht