Bild von «Samschtig-Jass»: Die letzte Sendung mit Monika Fasnacht
SRG Deutschschweiz News

«Samschtig-Jass»: Die letzte Sendung mit Monika Fasnacht

Moderatorin Monika Fasnacht sagt dem «Samschtig-Jass» am 1. Juli nach 18 Jahren Adieu. In dieser Sendung begrüsst sie unter anderen Ländlerkönig Carlo Brunner am Jasstisch.

Niemand moderierte die älteste Schweizer Unterhaltungssendung länger, und niemand moderierte so viele Ausgaben des «Samschtig-Jass» im Fernsehen wie Monika Fasnacht. In Ihrer letzten Sendung von Samstag, 1. Juli 2017, begrüsst sie unter anderen den Ländlerkönig Carlo Brunner. Ausserdem warten noch einige Überraschungen in der Sendung.

Ab dem 26. August 2017 übernimmt Reto Scherrer die Moderation des «Samschtig-Jass».

Monika Fasnacht ist weiterhin mit der Sendung «Tiergeschichten – Unterwegs mit Monika und Filou» bei Schweizer Radio und Fernsehen zu sehen.

Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Neue Tiersendung mit Monika Fasnacht

Neue Tiersendung mit Monika Fasnacht

Anfang Januar 2017 startet auf SRF 1 eine neue Tiersendung. Moderatorin Monika Fasnacht reist durch die Schweiz und zeigt eindrückliche und bewegende Tiergeschichten, die ihr unterwegs begegnen. Dazu sucht die Redaktion noch Geschichten, welche unter tiergeschichten@srf.ch eingereicht werden können.

Weiterlesen

Bild von Barbara Lüthi wird neue Moderatorin beim «Club»

Barbara Lüthi wird neue Moderatorin beim «Club»

Der «Club» bekommt ein neues Gesicht. Anfang 2018 übernimmt Barbara Lüthi die Moderation der Diskussionssendung am Dienstagabend.

Weiterlesen

Bild von Sibylle Eberle wird neue Radio- und TV-Moderatorin bei SRF Sport

Sibylle Eberle wird neue Radio- und TV-Moderatorin bei SRF Sport

Das Moderationsteam von SRF Sport erhält Zuwachs. Die erfahrene Radiomoderatorin Sibylle Eberle wechselt per 1. Dezember 2017 von Radio Energy Zürich zu Schweizer Radio und Fernsehen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht