Bertrand Jungo wird neuer CEO von Admeira
SRG Deutschschweiz News

Bertrand Jungo wird neuer CEO von Admeira

Im September übernimmt Bertrand Jungo die Aufgabe als Chief Executive Officer der Schweizer Vermarktungsfirma Admeira.

Bertrand Jungo (51) war von 2006 bis 2017 CEO der Manor-Gruppe und davor schon 16 Jahre in verschiedenen Funktionen bei der führenden Schweizer Warenhauskette tätig. Er wird seine Tätigkeit als Chief Executive Officer von Admeira am 1. September 2017 aufnehmen und für die Weiterentwicklung der grössten Vermarktungsfirma der Schweiz verantwortlich zeichnen.

Marc Walder, Verwaltungsratspräsident Admeira: «Mit Bertrand Jungo ist es uns gelungen, einen erfahrenen Schweizer Top-Manager als CEO für Admeira zu gewinnen. Er kennt die Bedürfnisse der Werbeauftraggeber und des Marktes bestens, hat ein hohes Mass an Kundenorientierung und wird die starke Position von Admeira zusammen mit seinem Führungsteam weiter ausbauen.»

Bertrand Jungo zu seiner neuen Aufgabe: «Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung. Admeira ist ein spannendes Unternehmen, das sich in einem sich schnell und stark verändernden Markt bewegt. Ich werde alles daran setzen, Admeira zusammen mit dem gesamten Team im Sinne unserer Kunden erfolgreich weiterzuentwickeln.»

Die Mitglieder der interimistischen Geschäftsleitung, welche das Unternehmen seit dem Weggang von Martin Schneider Anfang April geleitet haben, werden in ihren angestammten Funktionen in der Admeira Geschäftsleitung verbleiben. Namentlich sind dies Marc Sier, Chief Operating Officer, Arne Bergmann, Chief Sales Officer, und Beatrice Kniel, Chief Marketing Officer.

Marc Walder, Verwaltungsratspräsident Admeira: «Ich danke dem interimistischen
Führungsteam für die reibungslose Übernahme der Geschäfte im April und den enormen Einsatz, den sie in den vergangenen Monaten zusätzlich geleistet haben.»

Text: Admeira

Bild: Admeira

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Admeira verpflichtet sich dem Kampf gegen Ad Fraud

Der Vermarkter Admeira hat als erstes Schweizer Unternehmen den sogenannten «Code of Conduct» unterzeichnet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.