Bild von SRG SSR und Swiss Indoors Basel verlängern Zusammenarbeit
SRG Deutschschweiz News

SRG SSR und Swiss Indoors Basel verlängern Zusammenarbeit

Die SRG und die Swiss Indoors Basel haben vorzeitig eine Vertragsverlängerung bis 2022 unterzeichnet. Die Sender der SRG werden auch in Zukunft umfassend über die Spiele der Swiss Indoors Basel berichten. Zudem übernimmt die SRG weiterhin die Produktion des internationalen Fernsehsignals des Turniers.

Bereits seit 43 Jahren bilden die SRG und die Swiss Indoors Basel ein starkes Doppel. Und das wird auch künftig so bleiben. Die SRG hat für die Jahre 2019 bis 2022 die Übertragungsrechte an den Swiss Indoors Basel erworben. Die Vereinbarung regelt die Live- und Nachverwertungsrechte für TV, Radio sowie Onlinemedien. Nach wie vor produziert die SRG als Host Broadcaster auch das Weltsignal des Tennisturniers. Dieses internationale TV-Signal wird von Fernsehstationen in 180 Ländern ausgestrahlt. Während 3300 Stunden berichten Sender weltweit über die Sportveranstaltung in Basel. Der aktuelle Kontrakt läuft noch bis 2018. Über die vertraglichen Details haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

Breite Live-Übertragung

Die Swiss Indoors markieren jedes Jahr einen wichtigen Programmpunkt in der Tennis-und Sportszene. Das Turnier der ATP World Tour 500 in Basel geniesst schweiz- und weltweit einen hohen Stellenwert. Eine umfassende Berichterstattung durch die sprachregionalen Sender SRF, RTS, RSI und RTR ist den Zuschauerinnen und Zuschauern garantiert.


Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Der prestigeträchtige Anlass erreicht durch die Übertragung am TV, im Radio und in den Onlinemedien ein tennisbegeistertes Publikum im ganzen Land. Ich freue mich sehr, dass die SRG auch in den nächsten Jahren dieses sportliche Highlight für die Schweiz produziert und ausstrahlt.»

Roger Brennwald, Präsident der Swiss Indoors: «Das Schweizer Fernsehen ist seit 1974 ein loyaler Partner der ersten Stunde. Wir schätzen Kontinuität und Verlässlichkeit. Der neue Vertrag ist ein wichtiges Puzzle-Teil auf dem Weg in die Zukunft. Das von der SRG produzierte Signal ist ein zentraler Faktor für die internationale Abdeckung und Präsenz der Swiss Indoors im TV-Weltpool der ATP-Tour.»


Text: SRG SSR

Bild: Peter Hauck

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Neue Zusammenarbeit zwischen TeleTicino und SRG SSR

Neue Zusammenarbeit zwischen TeleTicino und SRG SSR

Das italienische Publikum und die Grenzgänger im Kanton Tessin erhalten mit dem Relaunch der SRG-Online-Plattform «tvsvizzera.it» ein erweitertes Angebot: Seit dem 1. Januar 2017 sind täglich die aktuellsten Beiträge von TeleTicino auf der Plattform abrufbar.

Weiterlesen

Bild von SRG SSR verlängert Vertrag mit Swiss Unihockey

SRG SSR verlängert Vertrag mit Swiss Unihockey

Die SRG und Swiss Unihockey führen ihre Partnerschaft bis 2022/23 fort. Für weitere fünf Saisons gibt es Live-Spiele auf SRF sowie eine umfassende Berichterstattung auf RSI, RTR und RTS.

Weiterlesen

Bild von SRG SSR setzt Sparmassnahmen um

SRG SSR setzt Sparmassnahmen um

Die Geschäftsleitung SRG hat die Vorschläge des Personals und des Schweizer Syndikats Medienschaffender (SSM) zum geplanten Sparprogramm intensiv diskutiert. Mehrere Ideen werden aufgenommen oder weiterentwickelt. Ihr Umfang erlaubt aber keine wesentliche Reduktion des vorgesehenen Abbaus von rund 250 Stellen. Vom Stellenabbau betroffene Mitarbeitende dürfen auf einen fairen Sozialplan zählen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht