«Teleboy-Kultnacht» auf SRF zwei
SRG Deutschschweiz News

«Teleboy-Kultnacht» auf SRF zwei

In den 70er-Jahren eroberte Kurt Felix mit seiner Spielshow «Teleboy» die Schweizer Stuben. Unvergesslich geblieben sind die Scherze mit der versteckten Kamera. SRF zwei widmet der Kultsendung eine ganze Nacht: mit den Highlights der versteckten Kamera, der «Teleboy»-Silvestersendung aus dem Jahr 1976 und der anschliessenden «Teleboy»-Party.

Die «Teleboy-Kultnacht» startet mit den besten «Teleboy»-Streichen mit der versteckten Kamera. Der lustige Beitrag in der Spielshow «Teleboy» entwickelte sich auf Anhieb zum Publikumsliebling. So entstanden im Verlauf der Jahre über fünfzig Streiche mit der versteckten Kamera. Vom Gipfeli tunken in einer fremden Tasse bis zum Ahnungslosen, der für einen Moment die Fernsteuerung eines scheinbar unkontrollierten Modelflugzeugs übernimmt und mit seinem verzweifelten Rufen nach dem Besitzer «Söll emal cho» den meist zitierten Satz der Nation prägte.

Weiter geht es mit «Teleboy Silvester 1976/1977». Am Silvester 1976 präsentierte Kurt Felix seine Spielshow «Teleboy» mit den prominenten Kandidatenpaaren Hazy und Ema Osterwald, Bernhard Russi und Michèle Rubli.

Und schliesslich erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer die «Teleboy-Party 1976/1977». Zum Jahreswechsel 1976/77 präsentierten Kurt Felix und Heidi Abel eine Silvesterparty mit Musik, Talks, Sketchen und der versteckten Kamera.


Ausstrahlung: Sonntag, 31. Dezember 2017, ab 00.10 Uhr, SRF zwei


Text: SRF

Bild: Keyvisual, SRF

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Fotogalerie: Sondervorstellung Generation Teleboy

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. Fontana 21.12.2017 19:36

    Find ich super. Ich war oft als junge in der Sendung und habe mit Lehrer Lienhard im Schulzimmer gesessen!