«50 Jahre Schweizer Hitparade» erhält mehrfache Auszeichnungen beim Best of Swiss Web Award
SRG Deutschschweiz News

«50 Jahre Schweizer Hitparade» erhält mehrfache Auszeichnungen beim Best of Swiss Web Award

Der Best of Swiss Web Award zeichnete gestern, 12. April 2018, in der Samsung Hall in Zürich das Websiten-Design «Die Zeitreise 50 Jahre Schweizer Hitparade» mehrfach aus. Das Projekt erhält Gold in der Kategorie Technology, Silber in der Kategorie Innovation und Bronze in der Kategorie Creation. Der älteste Web-Award Europas prämiert jährlich die attraktivsten Schweizer Web- und Mobiltechnologien.

In der Samsung Hall in Zürich hat gestern die jährliche Preisverleihung von Best of Swiss Web stattgefunden. Das Websiten-Design «Die Zeitreise 50 Jahre Schweizer Hitparade» wurde gleich mit mehreren Preisen ausgezeichnet. In der Kategorie Technology erhielt das Projekt Gold. Silber und Bronze gewann das Websiten-Design in den Kategorien Innovation beziehungsweise Creation.

In ihrem Urteil beschrieb die Jury die multidimensionale Datenvisualisierung von 50-jahre-hitparade.ch als ein Erlebnis: Die Anordnung der Songs ermöglichten eine Zeitreise durch die Musikgalaxie. Auch auf mobilen Geräten reagiere das System sehr schnell und flüssig trotz der technischen Komplexität und grosser Datenmengen.

Rund 500‘000 Hörerinnen und Hörer verfolgen jeweils am Sonntagnachmittag die Pop- und Chartshow im Schweizer Radio, präsentiert von Michel Birri. Am 2. Januar 2018 jährte sich «50 Jahre Schweizer Hitparade» zum 50. Mal. Das grosse Jubiläum feierte Schweizer Radio und Fernsehen mit vielen Rückblicken auf Radio SRF 3 und Radio SRF 1, einer grossen TV-Sendung auf SRF 1 sowie der prämierten Website 50-jahre-hitparade.ch.

Ziel von Best of Swiss Web ist die Förderung von Transparenz und Qualitätsstandards in der Schweizer Web- und ICT-Branche sowie das Angebot von attraktiven Networking-Gelegenheiten. Kernthema von Best of Swiss Web ist der Einsatz von Web- und Mobiltechnologien.


«Die Zeitreise 50 Jahre Schweizer Hitparade» ansehen


Text: SRF

Bild: SRF

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Gold und Bronze für SRF-Hörspiele am Grand Prix Nova

Am Hörspiel-Festival «Grand Prix Nova» in Bukarest ist SRF zweifach ausgezeichnet worden. Sowohl «Der Tag, an dem es 449 Franz Klammers regnete» von Gion Mathias Cavelty als auch das Kurzhörspiel «Das Vogelhaus» von Wolfram Höll wurden ausgezeichnet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.