Bild von Der Geschäftsbericht 2017 der SRG ist online
SRG Deutschschweiz News

Der Geschäftsbericht 2017 der SRG ist online

Wie fördert die SRG den Austausch und die Zusammenarbeit der vier Schweizer Sprachregionen? Wie stellt sie die Qualität ihrer Sendungen sicher? Diese und weitere Fragen beantwortet die SRG im Geschäftsbericht 2017.

In ihrem Geschäftsbericht zeigt die SRG, wie sie Kultur und Werte sichtbar macht, Schweizer Musik unterstützt und den Zusammenhalt der vier Sprachregionen stärkt. Gesellschaftliche Themen sind ein wichtiger Bestandteil des Programmangebots: 2017 investierte die SRG rund 300 Millionen Franken in Kultur-, Gesellschafts- und Bildungssendungen wie «Leben vor 500 Jahren», «Via Roestica», «Rete Uno fuori» oder «Artg musical» – rund 18 Millionen mehr als im Vorjahr. Nebst Informationen zum Programmangebot liefert der Geschäftsbericht auch Fakten zum Service public, zum Qualitätsmanagement sowie zu Mitarbeitenden und Löhnen. Auch eine ausführliche Programmstatistik zu Radio und Fernsehen sowie Zahlen zur Online-Nutzung sind im Geschäftsbericht enthalten.

Kosten für TV-Sendungen und Radioprogramme

Ergänzend veröffentlichen die Unternehmenseinheiten der SRG auf ihren Websites die Kosten ihrer TV-Sendungen und Radioprogramme. Auch die Kosten von nationalen Projekten wie dem Themenabend «+3°», dem Fernsehformat «Eusi Landchuchi» oder der Radiosendung «Suisse Quiz» sind auf den Websites der Unternehmenseinheiten einsehbar.

Sendungskosten der Unternehmenseinheiten

«Zahlen, Daten, Fakten»

An der Delegiertenversammlung vom 27. April 2018 genehmigten die 41 Delegierten der SRG den Geschäftsbericht und die Rechnung 2017. Die Jahresrechnung schliesst mit einem Plus von 29,5 Millionen Franken ab.


Der Geschäftsbericht ist auf der Website der SRG SSR online abrufbar.

Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Positive SRF-Nutzungsbilanz im ersten Halbjahr 2018

Positive SRF-Nutzungsbilanz im ersten Halbjahr 2018

SRF blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurück: mit einem Marktanteil von 33,7 Prozent im TV-Bereich, einer täglichen Reichweite von fast 2,6 Millionen Hörerinnen und Hörern im Radio sowie stark nachgefragten Audio- und Videoinhalten im Onlineangebot.

Weiterlesen

Bild von Geschäftsbericht 2017

Geschäftsbericht 2017

Der Geschäftsbericht 2017 der SRG Region Basel ist da!

Weiterlesen

Bild von Ein Blick zurück auf das Jahr zwischen No Billag und Coronakrise

Ein Blick zurück auf das Jahr zwischen No Billag und Coronakrise

2019 war ein ereignisreiches Jahr für die SRG: Sie hat Teile ihres Betriebs umstrukturiert, einen Austausch mit der Schweizer Bevölkerung lanciert und ein nationales Diversity-Board ins Leben gerufen. Im heute publizierten Geschäftsbericht blickt die SRG zurück auf 2019 – das Jahr zwischen No Billag und Coronavirus.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht