Bild von «Wer wohnt wo?» – Neue Sendung mit Sven Epiney
SRG Deutschschweiz News

«Wer wohnt wo?» – Neue Sendung mit Sven Epiney

Fünf Protagonisten mit fünf komplett unterschiedlichen Häusern – in der neuen Sendung «Wer wohnt wo?» ziehen fünf Mitspieler mit Moderator Sven Epiney von Haus zu Haus und versuchen durch geschicktes Befragen, Beobachten und Kombinieren herauszufinden, welches Zuhause zu welcher Person gehört.

«Zeig mir, wie du wohnst, und ich sag dir, wer du bist» – sagt ein Sprichwort. Nicht immer entspricht das Offensichtliche allerdings der Realität. Wie gut gelingt es den Mitspielern, sich in der eigenen Wohnung nicht zu verraten, oder die Gegenspieler sogar auf eine falsche Fährte zu locken? Gehört das Industrieloft zur Mitspielerin, die sich ebenso extravagant kleidet? Oder doch eher zum Mitspieler, der auf der Bank arbeitet und einen gewissen Luxus liebt? Aber wo wohnt dann der sympathische Bündner?

So unterschiedlich die Charaktere und Einrichtungen auch sind, eines haben aber alle Mitspieler gemeinsam: die Leidenschaft fürs schöne Wohnen. Wer durch geschicktes Beobachten und Kombinieren am Ende der Sendung am meisten richtige Zuordnungen macht, gewinnt.

«Wer wohnt wo?» ist eine unterhaltsame Entdeckungstour durch wahrgewordene Schweizer Wohnträume. Durch die Sendung führt Sven Epiney.


Ausstrahlung: Samstag, 15. September 2018, 20.10 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Neues SRF-Serienprogramm im September 2018

Neues SRF-Serienprogramm im September 2018

Im Herbst zeigt SRF gleich fünf neue Serien. Dazu gehören unter anderem «Quartier des banques – Im Sog des Geldes» von RTS und «Atlanta Medical». Ausserdem können sich die Fans von «Herzensbrecher», «Outlander» oder «The Team» über neue Folgen freuen.

Weiterlesen

Bild von «SRF HE!MATLAND – Vier zum Volk»: die neue Staffel

«SRF HE!MATLAND – Vier zum Volk»: die neue Staffel

Die Politiker-Doku «Vier zum Volk» unterzieht Schweizer Politiker einem Reality-Check. Vier Nationalräte der Bundesratsparteien arbeiten drei Tage lang in einem Umfeld, in welchem man nicht immer derselben Meinung ist wie sie.

Weiterlesen

Bild von «Ich schänke dir es Lied»: SRF sucht neue Überraschungen

«Ich schänke dir es Lied»: SRF sucht neue Überraschungen

Im Zentrum der Sendung stehen wiederum die Musik und die ganz persönlichen Geschichten hinter den Songs. Wer Teil der Sendung sein möchte, kann sich ab jetzt bewerben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht