Bild von Patti Basler erhält den Salzburger Stier 2019 für die Schweiz
SRG Deutschschweiz News

Patti Basler erhält den Salzburger Stier 2019 für die Schweiz

Der Kabarettpreis Salzburger Stier 2019 geht für die Schweiz an Patti Basler, die schnellste satirische Protokollantin des Abendlandes. Für Österreich gewinnt Lisa Eckhart, und Deutschland ehrt das Liedermacher-Duo Simon und Jan. Ebenfalls ausgezeichnet wird Gerhard Polt mit einem «Ehrenstier».

Patti Basler ist Bühnenpoetin, Autorin und Kabarettistin. Sagt zumindest ihre Website. Im Herzen ist die ausgebildete Erziehungswissenschaftlerin mit Nebenfach Kriminologie aber unser aller Lehrerin. Eine Lehrerin, die Fehler nicht korrigiert, sondern gnadenlos protokolliert. Ja, vermutlich ist Patti Basler die schnellste satirische Protokollantin des Abendlandes. Wortspiele sind ihr Colt. Seit Neuestem beweist sie das auch in der Polit-Diskussionssendung «Arena» des Schweizer Fernsehens. Auf der Bühne, in ihren Programmen und Moderationen, registriert, kommentiert und persifliert sie schon seit neun Jahren die Unzulänglichkeit der Menschheit; wenn nicht sogar der Männer! Eine Arbeit, die freilich dem Ausmisten des Augiasstalles gleicht, aber just da kann sich die in einer Bauernfamilie aufgewachsene Bühnenpoetin auf eine gute Kondition verlassen.

In ihrem ersten Bühnenprogramm «Frontalunterricht» mistete sie, zusammen mit Bühnenpartner Philippe Kuhn, auch schon das Schweizer Schulsystem aus. Ganz nebenbei erobert Patti Basler offene Bühnen und Slam-Battles, wurde 2018 Vize-Schweizermeisterin im Poetry-Slam und betreibt auf Radio SRF 1 das satirische Sorgentelefon «Die dargebotene Faust». Im März 2019 erscheint ihr zweites Bühnenprogramm «Nachsitzen». Weil sie die sprachlichen und politischen Widersprüche unserer Zeit zuverlässig und mit fauststarker Direktheit auf den Punkt bringt, hat die Schweizer Jury Patti Basler einstimmig zur Gewinnerin des Salzburger Stiers 2019 erkoren.

Lisa Eckhart, 26 Jahre jung, erschuf für die Kabarettbühne eine extravagante Kunstfigur. In ihrem aktuellen Solo «Die Vorteile des Lasters» analysiert sie mit geistreicher Provokation die Bedeutung der sieben Todsünden für das 21. Jahrhundert. Simon Eickhoff und Jan Traphan singen seit 2006 gemeinsam Lieder, die den Irrsinn unserer Zeit glasklar widerspiegeln – im Gleichklang zarter Melodien.

Zur Verleihung eines «Ehrenstiers» an Gerhard Polt schreibt die Jury: «Wenn Gerhard Polt da ist, dann ist er da. Steht im Raum oder auf der Bühne und füllt sie aus. Mühelos. Wahrscheinlich liegt darin sein Geheimnis: dass er die Fähigkeit, einfach nur da zu sein, beherrscht wie kaum ein anderer.» Seit über vierzig Jahren brilliert Polt als Kabarettist und Satiriker, als Filmregisseur und Hörspielmacher, als Geschichtenerzähler und Philosoph.

Der Salzburger Stier wird jedes Jahr an Kabarettistinnen, Kabarettisten oder Ensembles aus der Schweiz, Deutschland und Österreich verliehen – 2019 bereits zum 38. Mal. Er ist nicht nur einer der begehrtesten Kabarettpreise, sondern auch die grösste internationale Koproduktion im Bereich Radio-Unterhaltung. Nicht weniger als zehn Radiostationen arbeiten für den Salzburger Stier eng zusammen: SRF, ORF, sieben ARD-Sender sowie RAI Südtirol. Die öffentliche Preisverleihung findet am 10./11. Mai 2019 im Kurhaus in Meran im Südtirol statt.


Hier findet sich Patti Baslers «Die dargebotene Faust» (Radio SRF 1) vom 12. September 2018 .


Text: SRF

Bild: visualmoment/Tibor Nad

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Christoph Simon erhält den Salzburger Stier 2018 für die Schweiz

Christoph Simon erhält den Salzburger Stier 2018 für die Schweiz

Der renommierte Kabarettpreis Salzburger Stier 2018 geht an den erzählenden Satiriker Christoph Simon. Übergeben werden die Preise der Radio-Koproduktion mit SRF-Beteiligung im Mai 2018 in Halle an der Saale.

Weiterlesen

Bild von Salzburger Stier 2017 im Stadttheater Schaffhausen

Salzburger Stier 2017 im Stadttheater Schaffhausen

Der renommierte Kabarettpreis Salzburger Stier ist der Radio-Oscar unter den Kabarettpreisen. Er wird am 5. und 6. Mai 2017 bereits zum 36. Mal vergeben, erst zum 4. Mal findet die Preisverleihung aber in der Schweiz statt. Der Eröffnungsabend am 5. Mai 2017 wird ab 20.00 Uhr live auf Radio SRF 1 übertragen.

Weiterlesen

Bild von Nachwuchsförderung bei «Comedy Talent Stage»

Nachwuchsförderung bei «Comedy Talent Stage»

Radio SRF 3 betreibt Kulturförderung und gibt mit dem Live-Radioformat «Talent Stage» Comedy-Newcomern eine Plattform. Im Rahmen des SRF Comedy-Frühlings lädt Gastgeber und Moderator Stefan Büsser sieben junge Acts ein, die ihr Talent vor einem Livepublikum unter Beweis stellen können.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht