Doris Leuthard spricht am Forum Idée Suisse
SRG Deutschschweiz News

Forum idée femme: Netzwerk definiert seinen Aktionsradius

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, haben sich rund 130 SRG-Frauen in Führungspositionen zum ersten Forum idée femme bei SRF getroffen. Sie diskutierten zentrale Anliegen wie die Chancengleichheit und definierten die Handlungsfelder, in welchen das Netzwerk tätig werden soll. Alt-Bundesrätin Doris Leuthard ermunterte die Teilnehmerinnen in ihrem Referat zur Vernetzung und Frauenförderung.

Ziel des Treffens des Netzwerks idée femme war der Austausch zwischen den Frauen aus allen Landesteilen. Sie diskutierten intensiv über ihre zentralen Anliegen im Hinblick auf Chancengleichheit sowie über die künftigen Handlungsfelder des Netzwerks. Höhepunkt war der Besuch von Alt-Bundesrätin Doris Leuthard. Im Gespräch mit Susanne Wille gewährte die ehemalige Bundesrätin Einblick in ihre Erfahrungen als Frau in der Politik und als Führungspersönlichkeit. Sie berichtete von Massnahmen, die sie für die Gleichstellung in den Departementen eingeleitet hatte, und ermunterte die SRG-Frauen, selbstbewusst Chancen zu ergreifen, sich im Berufsumfeld zu vernetzen und andere Frauen aktiv zu fördern.

Im Rahmen eines World-Cafés diskutierten die Teilnehmerinnen am Nachmittag mögliche Massnahmen auf der Basis der durchgeführten Umfrage zur Arbeitssituation in der SRG – insbesondere aus dem Blickwinkel der Frauen. Die Resultate der Erhebung sowie die Diskussion über die Massnahmen bilden die Grundlage für die Entscheide der SRG-Gremien. Die Erkenntnisse aus der Analyse sowie die beschlossenen Massnahmen zur Förderung der Gleichstellung innerhalb der SRG werden im Herbst 2019 kommuniziert.

Idée femme ist das Netzwerk für SRG-Mitarbeiterinnen. Es wurde von den Frauen der nationalen und regionalen Geschäftsleitungen der SRG gegründet und wird heute von neun Frauen gesteuert. Auf nationaler und regionaler Ebene setzt sich das Netzwerk für die Anliegen der SRG-Mitarbeiterinnen ein: Gleichstellung im Hinblick auf Chancen, Förderung, Lohn und Sichtbarkeit der Frauen. Darüber hinaus bietet idée femme Möglichkeiten zur Vernetzung. Das nächste Forum idée femme findet 2020 bei RSI in Lugano statt.


Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Frauen an den Herd statt an die Schreibmaschine

Frauen an den Herd statt an die Schreibmaschine

Kündigung nach der Heirat? Keine Frauen hinter dem Steuer? Ein Maximallohn, der nicht halb so hoch ist wie der Maximallohn der Männer? Was heute unvorstellbar ist, war vor nicht allzu langer Zeit Realität für die Mitarbeiterinnen der SRG. Anlässlich des nationalen Frauenstreiktags wirft die SRG einen Blick zurück in ihre Geschichte.

Weiterlesen

«Arena» zum Thema «Frauen am Herd?» beanstandet (II)

4286 | Mit Ihrer Eingabe vom 19. Juni 2016 haben Sie die «Arena» zum Thema «Frauen am Herd?» beanstandet, namentlich wegen Nicht-Sachgerechtigkeit, der Zusammensetzung der Teilnehmenden und der Gesprächsleitung beanstandet. Ihre Eingabe erfüllt die formalen Voraussetzungen an eine Beanstandung. Somit kann ich auf sie eintreten.

Weiterlesen

«Arena» zum Thema «Frauen am Herd?» beanstandet (I)

4285 | Mit Ihrem Brief vom 23. Juni 2016 haben Sie die «Arena» zum Thema «Frauen am Herd?» beanstandet, namentlich wegen Diskriminierung, Nichtsachgerechtigkeit sowie Ausstrahlung nur in der Deutschschweiz. Ihre Eingabe erfüllt die formalen Voraussetzungen an eine Beanstandung. Somit kann ich auf sie eintreten.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht