50 Jahre Mondlandung bei SRF
SRG Deutschschweiz News

50 Jahre Mondlandung bei SRF

Kaum ein Ereignis hat die Menschen weltweit so in den Bann und vor den Fernseher gezogen wie die Mondlandung am 20. Juli 1969. SRF feiert das 50-Jahre-Jubiläum im Fernsehen, am Radio und Online mit ausgewählten Eigenproduktionen, Dokumentar- und Spielfilmen.


«Sternstunde Religion»: Das Universum braucht den Menschen nicht

Die Physik hat Kathrin Altwegg bereits als Kind gepackt und seither nie mehr losgelassen. Im Gespräch mit Olivia Röllin erläutert sie, was es für sie als Astrophysikerin auch noch nach Jahrzehnten der Forschung bedeutet, als so kleines Wesen dem ganz Grossen gegenüberzustehen.
Sonntag, 16. Juni 2019, 10.00 Uhr, SRF1


«Sternstunde Religion»: Der Mond – Unser mysteriöser Nachbar

Auf geheimnisvolle Weise sind Mond und Erde miteinander verbunden. Der Mond gibt den Takt vor für das Leben auf der Erde. Als Sehnsuchtsort prägt der Mond die menschliche Kultur und Religion.
Sonntag, 16. Juni 2019, 10.10 Uhr, SRF 1


«SRF mySchool»: Der Mond – Unser Tor ins All

Der Mond löst seit jeher Faszination aus. Im Kalten Krieg lieferten sich die Supermächte USA und UdSSR einen Wettstreit um die Erforschung des Erdtrabanten. «SRF mySchool» zeigt, welche überraschenden Erkenntnisse die Forschung seither gewonnen hat und ob der Traum einer Mondstation realistisch ist.
Mittwoch, 19. Juni 2019, 09.00 Uhr, SRF 1


«Kontext»

«Kontext» beleuchtet, was die Mondlandung technisch und wissenschaftlich gebracht hat.
Mittwoch, 19. Juni 2019, 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur


«Moon Race 2.0 – Das Rennen zum Mond heute und damals»

Vor 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond. Es war das Ende eines Rennens zwischen der USA und der Sowjetunion. Nun hat ein neuer Wettlauf zum Mond begonnen. Mehrere Nationen und private Unternehmer wollen bald wieder zum Erdtrabanten. «Moon Race 2.0» zeigt das Rennen zum Mond damals und heute.
Donnerstag, 20. Juni 2019, Vorabend, online auf Play SRF und YouTube


«DOK»: Die Mondlandung – Back to the Moon

21. Juli 1969, 03.56 Uhr: Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond. Drei Milliarden Menschen sitzen vor den Fernseher und schauen zu. Der Dokumentarfilm erzählt anhand von Archivaufnahmen vom historischen Apollo-11-Flug.
Donnerstag, 20. Juni 2019, 20.05 Uhr, SRF 1


«Einstein»: Der Mond und wir

Nicht erst seit der Mondlandung vor 50 Jahren zieht der Erdtrabant viele Menschen in seinen Bann. Tatsächlich wäre ohne Mond kaum Leben auf der Erde möglich. Kein Wunder richten sich viele Tiere nach ihm und auch viele Menschen. «Einstein» zeigt, wie die Wissenschaft diesen Einfluss erforscht.
Donnerstag, 20. Juni 2019, 22.25 Uhr, SRF 1


«Moon»

Der Astronaut Sam Bell hat drei Jahre mutterseelenallein auf einer Mondstation verbracht. Kurz vor Ablauf seiner Schicht geschieht ein Unfall und Sam begegnet … Sam. Kammerspielartiger Science-Fiction-Film von David Bowies Sohn Duncan Jones mit einem brillanten Sam Rockwell in einer Doppelrolle.
Donnerstag, 20. Juni 2019, 23.45 Uhr, SRF 1


Der Mond Nahaufnahme

«Reporter»: Moon Race 2.0 – Das Rennen zum Mond heute und damals

Vor 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond. Es war das Ende eines Rennens zwischen der USA und der Sowjetunion. Nun hat ein neuer Wettlauf zum Mond begonnen. Mehrere Nationen und private Unternehmer wollen bald wieder zum Erdtrabanten. «Moon Race 2.0» zeigt das Rennen zum Mond damals und heute.
Sonntag, 23. Juni 2019, 22.25 Uhr , SRF 1


«HörPunkt»

Geschichten vom Mond, von virtuellen Mondfahrerinnen, von Werwölfen und Lunatikern, von Vollmondritualen, Mondsüchtigen und Vollmondbier.
Dienstag, 2. Juli 201, Ab 09.02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur


Mel Brooks’ Spaceballs

Die Luft wird knapp auf dem Planeten der Spaceballs. Wer kann, nimmt eine Brise aus einer «Perri-Air-Dose», doch auch diese Erfrischung neigt sich bald dem Ende. Deshalb beschliesst Präsident Skroob (Mel Brooks) einen teuflischen Plan: Er heuert Lord Helmchen und Colonel Sandfurz an, Prinzessin Vespa vom Nachbarplaneten Druidia zu entführen. Skroob will ihren Vater König Roland erpressen, um an die Zahlenkombination des schützenden Kraftfeldes seiner Planetenatmosphäre zu kommen. Spielfilm.
Freitag 19. Juli 2019, 00.25 Uhr, SRF 1


«Apollo 13»

«Houston, wir haben ein Problem!» – Mit diesen Worten wurden am 13. April 1970 die aufregendsten Stunden in der Geschichte der US-amerikanischen Raumfahrt eingeleitet. Ein defekter Sauerstofftank machte für Captain Lovell und sein Team von Apollo 13 den Traum von der Mondlandung zunichte. Die Techniker der Nasa mussten die drei Männer aus dem havarierten Raumschiff in einem Wettlauf mit der Zeit wieder sicher auf die Erde bringen. Mehrfach ausgezeichnetes Drama.
Samstag, 20. Juli 2019, 20.10 Uhr, SRF 1


«Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen»

1961: Die USA befindet sich im Wettstreit mit Russland um die Vorherrschaft im Weltraum. Die Mathematikerin Katherine Johnson ist massgeblich daran beteiligt, dass die Nasa bald den ersten Amerikaner ins All schickt. Als schwarze Frau ist Johnson aber einer Reihe von Diskriminierungen ausgesetzt. Spielfilm.
Samstag, 20. Juli 2019, 23.00 Uhr, SRF 1


«Outlier: The Story of Katherine Johnson»

Katherine Johnson zeigte schon sehr früh Begeisterung und Begabung für Mathematik. 1953 begann sie ihre Nasa-Karriere. Sie war unter anderem verantwortlich für die Berechnung von Flugbahnen und berechnete jene von John Glenns Flug im Jahr 1962. In der Dokumentation zu Wort kommen Johnson selbst, Geschichtsforscher der Nasa und Margot Shetterly, die Autorin des Buchs «Hidden Figures».
Samstag, 20. Juli 2019, 01.15 Uhr, SRF 1


Menschen betrachten den gelben Mond im Hintergrund
Kurzfilmprogramm mit einem der ältesten Science-Fiction-Filme «Die Reise zum Mond» («Le voyage dans la lune») des französischen Filmpioniers Georges Méliès aus dem Jahr 1902 und einem der neuesten Produktionen zum Thema: «To Plant a Flag» aus dem Jahr 2018. Ein Astronautenteam absolviert vor der Mondlandung 1969 sein High-Tech-Training in der Mondlandschaft Islands. Ihr grösstes Hindernis: ein erboster Schafbauer.
Samstag, 20. Juli 2019, 02.00 Uhr, SRF 1


«Mission Weltraum – Race to Space»

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa wetteifert mit den Russen darum, den ersten Menschen ins Weltall zu befördern. Zuvor soll ein Schimpanse die Sicherheit für geplante Missionen testen. Ein deutscher Wissenschaftler leitet die Entwicklungsabteilung der Nasa. Dabei vernachlässigt der eifrige Witwer seinen Sohn Billy. Das hochsensible Kind entwickelt eine spezielle Beziehung zum Schimpansen Mac, der als erstes Lebewesen ins Weltall fliegen soll. Rührender Jugendfilm für die ganze Familie.
Sonntag, 21. Juli 2019, 13.10 Uhr, SRF 1 


«James Bond 007 – Moonraker: Streng geheim»

James Bond, Agent 007 Ihrer Königlichen Majestät, wird ins Weltall katapultiert und sprengt dort eine Weltraumbasis, auf der ein Superbösewicht «Übermenschen» züchten will. Im elften Bond-Abenteuer spielte Sir Roger Moore die Rolle des Geheimagenten zum siebten Mal, so häufig wie kein anderer, und verkörperte diesen mit unnachahmlicher Eleganz.
Sonntag, 21. Juli 2019, 20.05 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Nasa

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.