Porträt Paola Felix, im Hintegrund ist ein Wohnzimmer zu sehen.
SRG Deutschschweiz News

Die dritte Staffel der «DOK»-Serie «Geboren am...»

Die vierteilige Sommerserie «Geboren am...» erzählt Geschichten von Menschen, die am selben Tag auf die Welt gekommen sind. Jede Folge steht für ein Datum und drei Lebenswege, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit dabei sind Paola Felix, Jürg Marquard, Melanie Winiger und Werner Günthör.

Geboren am selben Tag und im selben Jahr, aufgewachsen in derselben Generation: Die «DOK»-Serie «Geboren am...» geht in die dritte Staffel. In der vierteiligen Sommerserie werden jeweils drei Personen mit identischem Geburtsdatum porträtiert. Herkunft, Schicksal, Talent: die «DOK»-Serie zeigt auf, wie familiäre, gesellschaftliche, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf Pläne und Träume eingewirkt haben. Die Serie geht jenen Momenten nach, die geprägt haben, im Privaten wie als Nation.

Die «DOK»-Serie porträtiert in der dritten Staffel folgende prominente Mitwirkende: Sängerin und TV-Show-Star Paola Felix, Verleger und Selfmade-Millionär Jürg Marquard, die Schauspielerin und Ex-Miss-Schweiz Melanie Winiger und die Schweizer Kugelstoss-Legende Werner Günthör.


Ausstrahlung: Freitags, ab 2. August 2019, 21.00 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Geboren am…» – Drei neue Folgen

«Geboren am…» – Drei neue Folgen

Die «DOK»-Serie «Geboren am...» erzählt Geschichten von Menschen, die eines verbindet: Sie haben am gleichen Tag Geburtstag. Jede Folge steht für drei Lebenswege, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zu den bekannten Persönlichkeiten gehören diesen Sommer Bernard Thurnheer, Steff la Cheffe und Vreni Schneider.

Weiterlesen

Bild von «Arena»: An der Südgrenze

«Arena»: An der Südgrenze

Sie sitzen seit Wochen in Como fest. Sie sind gestrandet an der Schweizer Grenze. Und sie hoffen noch immer auf die Reise in den Norden. Wie geht die Schweiz mit den Flüchtlingen um? Stimmen die Vorwürfe, dass die Südgrenze kaum mehr passierbar sei? Und was sind die Anliegen des Tessins? Jonas Projer diskutiert mit seinen Gästen im neuen Tessiner Rückführungszentrum in Rancate.

Weiterlesen

Bild von «DOK»-Serie: «Hin und weg» – Schweizer Liebesgeschichten aus aller Welt

«DOK»-Serie: «Hin und weg» – Schweizer Liebesgeschichten aus aller Welt

In der dritten Staffel «Hin und weg» erzählt Mona Vetsch neue Schweizer Liebesgeschichten aus aller Welt. Sie besucht unter anderen die ehemalige SRF-Moderatorin Nicole Pavlin, die zusammen mit ihrem marokkanischen Ehemann Rachid ein Hotel auf Sansibar führt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht