ie Moderatoren Nathalie Christen und Gion-Duri Vincenz im SRF-Studio
SRG Deutschschweiz News

«Parteien zur Wahl»: Die Präsident*innen im Kreuzverhör

Wählerinnen und Wähler müssen sich im Oktober für eine Partei entscheiden. In «Parteien zur Wahl» stehen die Präsident*innen der acht grössten Parteien Rede und Antwort. Was leisteten sie in der letzten Legislatur und welche Ziele haben sie?

Mit «Parteien zur Wahl» bietet SRF den Zuschauerinnen und Zuschauern die Möglichkeit, sich ein Bild von der Arbeit der Parteien zu machen. Im Gespräch mit den Parteipräsidentinnen und Parteipräsidenten ziehen Nathalie Christen und Gion-Duri Vincenz Bilanz. Was haben die SVP, SP, FDP, CVP, GPS, BDP, GLP und EVP geleistet? Was ist den Parteien geglückt, wo haben sie Niederlagen einstecken müssen, und was haben sie sich für die nächste Legislatur vorgenommen? Vor allem aber: Warum sollten die die Wählerinnen und Wähler ihre Partei wählen und nicht eine andere?

Den Gesprächen in «Parteien zur Wahl» stellen sich:

  • 9. September 2019: Jürg Grossen, GLP
  • 10. September 2019: Gerhard Pfister, CVP
  • 11. September 2019: Marianne Streiff, EVP
  • 12. September 2019: Petra Gössi, FDP
  • 16. September 2019: Martin Landolt, BDP
  • 17. September 2019: Albert, Rösti, SVP
  • 18. September 2019: Regula Rytz, Grüne
  • 19. September 2019: Christian Levrat, SP

Ausstrahlung: Montag bis Donnerstag, 9. bis 12. und 16. bis 19. September 2019, 22.10 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Severin Nowacki

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «10vor10»-Serie zum digitalen Wahlkampf der Schweizer Parteien

«10vor10»-Serie zum digitalen Wahlkampf der Schweizer Parteien

«10vor10» untersucht, wie digital der Wahlkampf geworden ist. Das Nachrichtenmagazin zeigt, welche Parteien auf die sozialen Medien setzen und wie die Politstrategen persönliche Daten für die Werbung nutzen.

Weiterlesen

Bild von «Arena»: Auftakt zur heissen Wahlphase

«Arena»: Auftakt zur heissen Wahlphase

Die Schweiz wählt – und die «Arena» begrüsst zum Start der heissen Phase vor den Wahlen gleich die Parteipräsident*innen. Danach verlässt die «Arena» das Studio und diskutiert zentrale Wahlkampfthemen am Rheinhafen Basel, auf dem Jungfraujoch und in Buchs AG.

Weiterlesen

Bild von «Temps Présent» wird fünfzig

«Temps Présent» wird fünfzig

Zum 50-Jahr-Jubiläum der RTS-Sendung «Temps Présent» werden eine Webdoku, mehrere Reportagen zu relevanten gesellschaftspolitischen Themen sowie eine Diskussionssendung ausgestrahlt, die auf 50 Jahre Fernsehgeschichte zurückblickt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht