Bild von Auszeichnung für «Helvetica»
SRG Deutschschweiz News

Auszeichnung für «Helvetica»

Die von RTS und Rita Productions koproduzierte Spionageserie «Helvetica» gewann den Preis «Beste ausländische fiktionale Serie in französischer Sprache» am «Festival de la Fiction» in La Rochelle.

Die in Bern gedrehte Serie handelt von Tina – einer Frau ohne Geschichte, die als Reinigungskraft im Bundeshaus die Büros der Mächtigen putzt. Ihr Alltag ändert sich als ein Freund ihres Vaters bewaffnet bei ihr aufkreuzt und sie um einen Gefallen bittet. Um ihre Familie zu schützen, willigt Tina ein, sich ins Zentrum der politischen Macht der Schweiz einzuschleusen.

Zum Festival

Das «Festival de la Fiction» in La Rochelle ist ein 1999 gegründetes Fernsehfestival, das französischsprachige und internationale Werke auszeichnet. Es findet jedes Jahr im September und seit 2007 in La Rochelle statt. In den Jahren zuvor war es in St. Tropez durchgeführt worden.


«Helvetica» ist eine sechsteilige Serie à je 52 Minuten und wird ab dem 7. November 2019 auf RTS Un ausgestrahlt.


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Auszeichnung für Noëmi Gradwohl und Thomas Vogel von SRF

Auszeichnung für Noëmi Gradwohl und Thomas Vogel von SRF

«Rundschau»-Redaktor Thomas Vogel gewinnt den von der Berner Stiftung für Radio und Fernsehen vergebenen Fernsehpreis 2019. Der Radiopreis 2019 geht an Noëmi Gradwohl, Redaktorin bei Radio SRF 2 Kultur. Beide werden für ihre Beiträge über ein Thema aus den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis geehrt.

Weiterlesen

Bild von SRF-Koproduktion gewinnt den Grand Prix Golden Prague

SRF-Koproduktion gewinnt den Grand Prix Golden Prague

Am Samstag, 22. September 2018, wurde die SRF-Koproduktion «Leonard Bernstein – Das zerrissene Genie» mit der höchsten Auszeichnung des Golden Prague gekürt. Der Film zu Bernsteins 100. Geburtstag zeigt den Musiker, wie er noch nie gesehen wurde.

Weiterlesen

Bild von «Blue My Mind» dreifach geehrt

«Blue My Mind» dreifach geehrt

Lisa Brühlmann, die Regisseurin von «Blue My Mind», konnte Trophäen in den Kategorien Bester Spielfilm und Bestes Drehbuch entgegennehmen. Ihre Protagonistin Luna Wedler erhielt für ihre Rolle als Mia den Preis für die Beste Darstellerin.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht