Bild von SRF Schweizer Film: «Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung»
SRG Deutschschweiz News

SRF Schweizer Film: «Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung»

Der neue SRF Schweizer Film «Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung» handelt ein Stück der Schweizer Psychiatriegeschichte ab. In den Hauptrollen sind Anna Schinz, Matthias Britschgi und Stefan Kurt zu sehen. Regie führte Marcel Gisler, gedreht wurde an mehreren Orten in den Kantonen Zürich und Solothurn.

Im Jahr 1977 tritt die Sozialpädagogin Christa Liniger mit Enthusiasmus ihre erste Stelle im Sozialdienst einer ländlich gelegenen psychiatrischen Klinik an. Ihr Freund Marc Bundi arbeitet bereits seit einem halben Jahr als Assistenzarzt in dieser Klinik. Beide wollen ihre frischen, modernen Ideen zum Umgang mit psychisch Kranken in das ehrwürdige Gemäuer tragen, das vom Klinikleiter Professor Sennhauser noch im alten Geist geführt wird. Doch schnell wird klar, dass dieses Unterfangen nicht ganz einfach wird. Denn Sennhauser, ein charismatischer Patriarch, ist es gewohnt, unangefochten zu herrschen.

Die Hauptrollen im Film übernehmen Anna Schinz («Private Banking», «Wilder») als Sozialpädagogin Christa Liniger, Matthias Britschgi («Der Bestatter», «Das Boot») als Assistenzarzt Marc Bundi und Stefan Kurt («Verdingbub», «Papa Moll») als charismatischer aber manipulativer Professor Sennhauser. In weiteren Rollen zu sehen sind unter anderen Annina Butterworth («Seitentriebe») als Patientin Maria Troxler und Jessy Moravec («Tatort – Skalpell», «Der Bestatter») als Patientin Beatrice Meier.

Die Dreharbeiten zum Film «Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung» dauerten vom 7. April bis am 10. Mai 2019. Gedreht wurde an verschiedenen Orten in den Kantonen Solothurn und Zürich. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Martin Maurer, der für SRF bereits die Drehbücher für den «Tatort – Verfolgt» und für die Komödie «Plötzlich Deutsch» geschrieben hat. Regie führt der mehrfach ausgezeichnete Marcel Gisler («Electroboy», «Mario»). «Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung» ist seine erste Regiearbeit für einen SRF Schweizer Film. Als Produzentin agiert die Schweizer Filmproduktion Turnus Film AG.

SRF unterstützt den Schweizer Film mit eigenproduzierten Fernsehfilmen, Serien und Dokumentarfilmen und schafft an drei festen Sendeplätzen pro Woche Raum für Schweizer Filme. Pro Jahr produziert SRF vier Fernsehfilme, darunter zwei «Tatort»-Folgen, sowie die erfolgreichen TV-Serien «Wilder» und «Seitentriebe» und zeigt sich damit als verlässlicher Partner und Förderer der Schweizer Filmbranche.


Ausstrahlung: Sonntag, 13. Oktober 2019, 20.05 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF-Produktionen am Prix Swissperform 2020 ausgezeichnet

SRF-Produktionen am Prix Swissperform 2020 ausgezeichnet

Drei der vier Auszeichnungen des «Prix Swissperform – Schauspielpreis 2020» gehen an Darsteller*innen aus SRF-Produktionen: an Lorena Handschin für «Nr. 47», an Stefan Kurt für «Aus dem Schatten» sowie an Manuela Biedermann für «Wilder».

Weiterlesen

Bild von SRF und Telepool Zürich zeichnen bestes Treatment aus

SRF und Telepool Zürich zeichnen bestes Treatment aus

Im Rahmen der Award Night des Zurich Film Festival (ZFF) fand am 3. Oktober 2015 die Preisverleihung für den 3. Treatment Award von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und Telepool Zürich in Zusammenarbeit mit Zurich Film Festival statt. Nathalie Wappler, Kulturchefin SRF, und der erfolgreiche Schriftsteller Martin Suter übergaben die Auszeichnung im Opernhaus an Stefanie Klemm für ihre Arbeit mit dem Arbeitstitel «Renatas Erwachen». Die Gewinnerin erhält 5000 Franken als Preissumme sowie einen Beitrag zur Drehbuchentwicklung in der Höhe von 25‘000 Franken.

Weiterlesen

Film «Amateur Teens» beanstandet

4420 | Mit Ihrer E-Mail vom 9. November 2016 beanstandeten Sie die Ausstrahlung des Films «Amateur Teens» im Programm vom Fernsehen SRF des gleichen Tages wegen Verletzung des Kinder- und Jugendschutzes. Ihre Eingabe erfüllt die formalen Anforderungen an eine Beanstandung. Somit kann ich auf sie eintreten.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht