Porträt von Stephanie Bubenhofer.
SRG Deutschschweiz News

Stephanie Bubenhofer neu im Regionalvorstand

Der Regionalrat der SRG Deutschschweiz wählte die Vertretungen für die kommende Legislatur 2020-2023. Neben Präsident Andreas Schefer wurden auch Vize-Präsident Niggi Ullrich und die frei gewählten Vorstandsmitglieder Mariann Liratni und Urs Rellstab bestätigt. Neu gewählt wurde Stephanie Bubenhofer aus St. Gallen. Sie ersetzt Esther Gassler, die nach langjähriger Mitarbeit im Regionalvorstand aufgrund der Amtszeitbeschränkung ausscheidet.

«Es freut mich sehr, dass wir die Arbeit in unserem gut eingespielten Team weiterführen können und mit Stephanie Bubenhofer eine sehr kompetente und ergänzende Kraft gewinnen konnten. Kontinuität und Ausgewogenheit sind gerade jetzt besonders wichtig. Die Milizorganisation innerhalb des Vereins SRG leistet eine grosse Arbeit für die Verankerung des Service public in der Bevölkerung», merkte Andreas Schefer am Rande der Wahlveranstaltung vergangenen Freitag in Basel an.

Ebenfalls gewählt wurden die Vertreter*innen für die Delegiertenversammlung SRG, die auf nationaler Ebene den Gang der Dinge mitbestimmen.

Text: SRG.D

Bild: Zeljko Belos

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Stefano Semeria neuer Abteilungsleiter Unterhaltung

Stefano Semeria neuer Abteilungsleiter Unterhaltung

Stefano Semeria heisst der neue Unterhaltungschef von SRF. In dieser Funktion nimmt der 52-jährige Semeria, bisher Leiter des Bereichs Junge Zielgruppen, Einsitz in die Geschäftsleitung von SRF. Am 1. August tritt er die Nachfolge von Christoph Gebel an.

Weiterlesen

Bild von Patrik Wülser wird neuer Leiter der Auslandredaktion

Patrik Wülser wird neuer Leiter der Auslandredaktion

Die Chefredaktion von Radio SRF hat Patrik Wülser zum künftigen Leiter der Auslandredaktion gewählt. Er wird Nachfolger von Martin Durrer, der Mitglied der Auslandredaktion bleiben und sich journalistisch unter anderem um die Iberische Halbinsel kümmern wird.

Weiterlesen

Bild von Mario Annoni wird Präsident der RTSR

Mario Annoni wird Präsident der RTSR

Am 20. November 2019 hat der Regionalrat als oberstes Organ der Regionalgesellschaft RTSR Mario Annoni für vier Jahre zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Jean-François Roth an, der nach 12 Jahren auf Ende Jahr ausscheidet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht