Helden des Alltags Keyvisual
SRG Deutschschweiz News

«Helden des Alltags» 2020: Neue Heimat für die langjährige SRF-Aktion

Auch 2020 sucht Schweizer Radio und Fernsehen wieder Heldinnen und Helden des Alltags. Diese werden im kommenden Mai erstmals in der Samstagabendshow «Happy Day» überrascht und für ihren Einsatz gewürdigt. Wie in den vergangenen Jahren widmet sich auch Radio SRF 1 ausgiebig den Heldinnen und Helden des Alltags.

Menschen, die sich freiwillig für andere einsetzen, die anpacken und unterstützen. Ohne sie würde der Gesellschaft etwas fehlen. Diese Heldinnen und Helden sind in ganz unterschiedlichen Bereichen des Lebens zu finden: Vielleicht kämpfen sie gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, machen Wissen gratis für andere zugänglich oder bieten Familien mit kranken Angehörigen Unterstützung. Sie bereiten mit einer kleinen Geste oder grossem Einsatz Freude und erledigen Aufgaben, um die sich sonst niemand kümmert.

Gute Taten, ganz ohne Lohn, dafür mit sehr viel Herz. Man findet sie überall in der Schweiz, wenn man genauer hinschaut. SRF will diesen Menschen eine Plattform bieten und ihnen für ihre unbezahlbare Arbeit Danke sagen. In der Sendung «Happy Day» am 2. Mai 2020 stellt SRF die neuen Heldinnen und Helden des Alltags ins Rampenlicht, zeigt und würdigt ihre wertvolle Arbeit.

Zum Auftakt der Aktion wird Radio SRF 1 noch einmal auf die letzten Jahre «Helden des Alltags» zurückblicken. Am Donnerstag, 20. Februar, zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, erzählt Radiomoderator Adrian Küpfer von seinen persönlichen Highlights und ruft frühere Heldinnen und Helden live in der Sendung an. Am Freitag, 21. Februar, blickt die Radio SRF 1‐Sendung «Treffpunkt» zwischen 10.00 und 11.00 Uhr in die Zukunft und spricht darüber, wie Freiwilligenarbeit zukünftig aussehen soll.

Die Aktion «Helden des Alltags» wird seit 2011 durchgeführt. Damit will SRF Menschen würdigen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig engagieren. Weitere Informationen zur SRF-Aktion und wie man sich für einen Helden oder eine Heldin bewerben kann gibt es hier.


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Video: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Helden des Alltags» 2016: Kandidaten gesucht

«Helden des Alltags» 2016: Kandidaten gesucht

Radio SRF 1 sucht zusammen mit «Schweiz aktuell» Menschen, die sich freiwillig und unentgeltlich für die Allgemeinheit einsetzen. Von Donnerstag, 24. November, bis Sonntag, 4. Dezember 2016, kann das Publikum online mögliche Helden des Alltags vorschlagen.

Weiterlesen

Bild von «Das Programm soll in dieser Woche anders tönen und aussehen»

«Das Programm soll in dieser Woche anders tönen und aussehen»

Im Oktober übernehmen bei SRF eine Woche lang Laien das Ruder. 200 Franken pro Tag erhalten die 50 Personen aus dem Publikum für ihre Arbeit bei «10vor10» oder «Echo der Zeit». Projektleiter Dominik Stroppel spricht im Interview mit persoenlich.com über «Rechte und Pflichten» der Schnupperlehrlinge und sagt, warum «Tagesschau» und «Arena» keine betreuen.

Weiterlesen

Bild von «Hallo SRF!» – Das Publikum im Dialog mit SRF-Direktor Ruedi Matter

«Hallo SRF!» – Das Publikum im Dialog mit SRF-Direktor Ruedi Matter

Fragen, Kritik, Wünsche und Anliegen des Publikums stehen im Zentrum des Livetalks «Hallo SRF!». Zum zweiten Mal steht Ruedi Matter dem Publikum Rede und Antwort, Simone Hulliger führt durch die Sendung. Das Publikum kann im Vorfeld Fragen einreichen und live in die Sendung anrufen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht