Moderatorin Sabine Dahinden in Gondo
SRG Deutschschweiz News

«Schweiz aktuell» mit verschiedenen Themenschwerpunkten

«Schweiz aktuell» meldet sich im Sommer mit drei Schwerpunkten. Mario Torriani und Michael Weinmann schauen auf den «Corona-Sommer 2020». Catherine Thommen will wissen, was die «Schweiz auf dem Teller» hat. Und Sabine Dahinden spürt für «Schweiz aktuell am Simplon» aktuellen Geschichten entlang der Passstrasse nach.

«Corona-Sommer 2020: Schweiz, wie geht es dir?»

«Schweiz aktuell» widmet sich in einem zweiwöchigen Themenschwerpunkt dem Coronavirus. Das Nachrichtenmagazin wirft einen Blick auf die Branchen, die durch die Corona-Pandemie besonders betroffen waren und sind. Mit Beiträgen wird auf die Ereignisse zurückgeschaut und mit Live-Gästen die aktuelle Situation besprochen. Täglich melden sich die Moderatoren Mario Torriani und Michael Weinmann von Orten, an denen das Thema besonders aktuell war und ist.

Zum Auftakt geht «Schweiz aktuell» ins Tessin. Am ersten Tag besucht Mario Torriani die Klinik Moncucco und trifft Infektiologe Andreas Cerny und den ehemaligen Gesundheitsdirektor Paolo Beltraminelli, der selbst an Covid-19 litt. Am zweiten Tag macht der Themenschwerpunkt in Locarno Halt, Wirtschaftsprofessor Rico Maggi und Regierungspräsident Norman Gobbi sprechen darüber, wie sehr die Wirtschaft getroffen wurde vom Shutdown.

Ausstrahlung: montags bis freitags, 13. bis 24. Juli 2020, 19.00 Uhr, SRF 1


«Schweiz auf dem Teller»: Wie die Schweiz isst

«Schweiz aktuell» geht während einer Arbeitswoche der Frage nach, wie die Schweiz isst. Unglaublich viele Dinge beeinflussen, was und vor allem wie etwas auf unseren Tellern landet. Deshalb beleuchtet der Themenschwerpunkt «Schweiz auf dem Teller» in fünf Episoden unterschiedliche Aspekte unserer Essgewohnheiten.

Moderatorin Catherine Thommen meldet sich täglich von einem anderen Live-Standort und geht mit diversen Gästen verschiedenen Fragen nach. Was ist eigentlich typisches schweizerisches Essen? Wie stark waren und sind fremdländische Einflüsse? Wie viel Aufwand steckt in den Lebensmitteln auf unserem Teller? Wie natürlich ist unser Essen heutzutage noch? Und zu guter Letzt zeigt der Themenschwerpunkt, dass Essen halt einfach Geschmacksache bleibt.

Ausstrahlung: Montag bis Freitag, 27. bis 31. Juli 2020, 19.00 Uhr, SRF 1


«Schweiz aktuell am Simplon»: Sommergeschichten entlang der Passstrasse

«Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden meldet sich während einer Sommerwoche täglich mit aktuellen Geschichten aus dem Simplongebiet. Entlang der höchsten ganzjährig befahrbaren Passtrasse der Schweiz finden sich einige der interessantesten Naturräume der Alpen, aber auch immer mehr Lastwagen, teilweise beladen mit hochgiftigen Gefahrengütern.

Auf der Südseite der imposanten Gondoschlucht kämpft das Grenzdorf Gondo 20 Jahre nach der Naturkatastrophe mehr denn je gegen die Abwanderung. Grenzgängerinnen und Grenzgänger aus den Ossola-Tälern werden für die Dörfer ennet dem Pass immer wichtiger. Ob sie deren Existenz jedoch langfristig sichern, ist offen.

Ausstrahlung: Montag bis Freitag, 3. bis 7. August 2020, 19.00 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Schweiz auf dem Teller»: Catherine Thommen auf kulinarischer Reise

«Schweiz auf dem Teller»: Catherine Thommen auf kulinarischer Reise

«Schweiz aktuell» meldet sich im Sommer mit einem kulinarischen Schwerpunkt. Catherine Thommen will wissen, was die «Schweiz auf dem Teller» hat. Dafür macht sie an verschiedenen Orten Halt und spricht mit Gästen übers Essen.

Weiterlesen

Bild von Die Zeitreise von Familie Dietschi beginnt

Die Zeitreise von Familie Dietschi beginnt

Ab Montag, 17. Juli, begibt sich die sechsköpfige Familie Dietschi aus Kestenholz SO für «Schweiz aktuell» während drei Wochen auf eine Zeitreise ins spätmittelalterliche Leben im Jahr 1517. Im Zentrum des Living-History-Projekts «Im Schatten der Burg – Leben vor 500 Jahren» steht ein einfaches und bescheidenes Bauerngut, auf dem die Familie ihr Auskommen finden muss.

Weiterlesen

Bild von «Schweiz aktuell»-Serie: Zimmer frei – Krise in der Hotellerie

«Schweiz aktuell»-Serie: Zimmer frei – Krise in der Hotellerie

Seit einem Jahr begleitet «Schweiz aktuell» das St. Galler Hotel one66 und das Gasthaus Zwirgi im Berner Oberland. Der Rahmen dafür ist eine fünfteilige Serie zum Strukturwandel in der Schweizer Hotellerie. Die beiden gegensätzlichen Beispiele aus dem Stadt- und Berggebiet sollen deutlich machen, wie, wo und weshalb Veränderungen stattfinden. – Ausstrahlung: Montag bis Freitag, 2. bis 6. Mai 2016, jeweils um 19.00 Uhr auf SRF 1.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.