Sabine Dahinden mit einem Goldvreneli aus Gondogold
SRG Deutschschweiz News

«Dahinden im Goldrausch»: Auf den Spuren des Goldes von Gondo

Im Sommer 2020 begibt sich Sabine Dahinden auf die Spuren des Goldes von Gondo. Für die Herstellung eines Schmuckstücks will die Moderatorin möglichst viel Gold selbst finden. Ob es ihr gelingt, zeigt der 90-minütige Dokumentarfilm «Dahinden im Goldrausch».

Es gehört mittlerweile zur Tradition im Sommerprogramm von SRF, dass sich Sabine Dahinden innerhalb der Schweiz auf die Suche nach spannenden Geschichten macht. Zum Teil erlebt sie diese selbst, zum Teil erzählt sie zusammen mit Gesprächspartnerinnen und -partnern interessante Hintergründe.

Im Sommer 2020 begibt sich Sabine Dahinden auf die Spuren des Goldes von Gondo. Die Moderatorin trifft einen Naturgoldschmied, der ihr ein Schmuckstück aus reinem Schweizer Gold herstellt. Dafür will sie dem Goldschmied möglichst viel selbst gefundenes Gold zurückbringen. Ob ihr das gelingt und ob sie dabei in den berüchtigten Goldrausch verfällt, zeigt der 90-minütige Dokumentarfilm «Dahinden im Goldrausch». Sicher aber ist: Diesen Goldschmuck, den Sabine Dahinden während ihrer Reise zum Gold von Gondo trägt, kann man gewinnen. Er wird unter den Zuschauenden verlost.

Für den Film besucht Sabine Dahinden eine der grossen Schweizer Goldraffinerien, wirkt an der Produktion von Roger-Federer-Goldmünzen in der Schweizerischen Münzprägeanstalt (heute Swissmint) mit und macht sich dann auf den Weg nach Gondo. Dort hat der Goldabbau eine lange Geschichte. In Gondo haben die Römer und später die Stockalper sowie verschiedene Glücksritter und schliesslich eine französische Aktiengesellschaft ihre Spuren hinterlassen. Letztere holte Ende des 19. Jahrhunderts im grossem Stil Gold aus dem Berg – zeitweise schufteten 500 Arbeiter für das Gold von Gondo.

Sabine Dahinden taucht in diese Geschichte ein, sucht für ihr Schmuckstück nach Gold und geht auch weiteren Fragen nach: Wie geht es Gondo 20 Jahre nach der Unwetterkatastrophe? Wie wird heute nach touristischen Goldadern gesucht? Und weshalb tummeln sich heute ausgerechnet in Gondo moderne Goldschürfer einer Blockchain-Firma, die eine eigene Kryptowährung entwickelt?


Ausstrahlung: Mittwoch, 12. August 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Brian Gottschalk

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «DOK»-Reihe: Beruf Königin

«DOK»-Reihe: Beruf Königin

In den Dokumentationen «Beruf Königin» bieten Letizia von Spanien, Máxima von Holland und Mathilde von Belgien Einblicke in ihren Alltag und ihre täglichen Aufgaben. Entstanden sind drei Nahaufnahmen, die engagierte Königinnen zeigen.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Immer und ewig

«DOK»: Immer und ewig

Ein Liebespaar, beide Ende 60, startet von Basel aus eine Reise kreuz und quer durch Südeuropa. Am Steuer des Campers sitzt Niggi, begeisterter Fotograf und Tüftler, neben ihm Annette, seine vom Hals abwärts gelähmte Frau. Filmemacherin Fanny Bräuning begleitet ihre Eltern auf dieser Reise.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«DOK»: Sherpas – Die wahren Helden am Everest

«Sherpas – Die wahren Helden am Everest» zeigt während mehr als 90 Minuten die Highlights der dreiteiligen Dokumentation über eine Expedition am Mount Everest: Für einmal stehen nicht die westlichen Bergsteigerinnen und Bergsteiger, sondern die Sherpas im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.