Die beiden Hauptdarsteller: Gabriel Vetter und Lara Stoll.
SRG Deutschschweiz News

«Advent, Advent» – Neue weihnachtliche Krimiparodie

Vier Kerzen, vier Tatorte: SRF zeigt an jedem Adventssonntag einen neuen Fall der vierteiligen Krimiparodie von Natascha Beller. Neben der TV-Ausstrahlung wird an jedem Sonntagmorgen an Advent eine Hörspielfolge auf Radio SRF 3 und im SRF Krimi-Podcast zu hören sein; ebenfalls mit dabei sind die beiden Hauptdarstellenden, Lara Stoll und Gabriel Vetter.

Die tablettenabhängige Dorfpolizistin Nico Halter (Lara Stoll, Gewinnerin des Salzburger Stiers 2020) hat kein gutes Verhältnis zur Weihnachtszeit. Normalerweise verbringt sie diese deshalb fernab in Indien. Nicos diesjährige Reisepläne werden jedoch von einem Todesfall auf dem Weihnachtsmarkt durchkreuzt. Dieser zwingt sie, sich ihrem persönlichen Trauma zu stellen. Mordfälle in einem weihnachtlichen Milieu, ein ungewöhnlicher Partner (Gabriel Vetter) und Entzugserscheinungen begleiten Nico dabei, dem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen.

Regie der vierteilige Krimiparodie führte Natascha Beller zusammen mit Patrick Karpiczenko. An der Seite von Lara Stoll und Gabriel Vetter spielen unter vielen anderen Dominic Deville, Beat Schlatter und Samuel Streiff («Der Bestatter»). «Advent, Advent» ist eine Koproduktion von SRF und Spotlight Media Productions.

Bettina Alber, Leiterin Serien bei SRF: «Natascha Bellers Idee eines Krimis in weihnachtlichem Setting hat uns von Anfang an gereizt. Lara Stoll und Gabriel Vetter sind die ideale Besetzung für das ungewöhnliche Ermittlerduo. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Serie im Radio und im Fernsehen einen ganz besonderen Adventskranz im Programm haben».

«Advent, Advent» auch auf Radio SRF 3

Die Hörspielserie zu «Advent, Advent» erzählt die Vorgeschichte zum Fernsehformat auf Radio SRF 3 und im Krimi-Podcast von SRF. Die Ausstrahlung erfolgt an jedem Adventssonntag von 11.00 bis 12.00 Uhr auf Radio SRF 3 auf dem Sendeplatz der Hörspielreihe «Philip Maloney».

4 Adventssonntage, 4 Tatorte – im Fernsehen und im Radio

Akkordion-Box aufklappen Akkordion-Box zuklappen

SRF 1

  • Folge 1: 29. November 2020, 21.45 Uhr – «Der Schneeengel»
  • Folge 2: 6. Dezember 2020, 21.40 Uhr – «Ein Wichtel brennt»
  • Folge 3: 13. Dezember 2020, 22.45 Uhr – «O Tannenbaum»
  • Folge 4: 20. Dezember 2020, 22.05 Uhr – «Heiliger Bimbam»

Radio SRF 3 (und im Krimi-Podcast von SRF)

  • Folge 1: 29. November 2020, 11.00 Uhr – «Der Adventskalender des Todes»
  • Folge 2: 6. Dezember 2020, 11.00 Uhr – «Die Nougatleiche»
  • Folge 3: 13. Dezember 2020, 11.00 Uhr – «Der Robowichtel»
  • Folge 4: 20. Dezember 2020, 11.00 Uhr – «Der Weihnachtszirkus»

Text: SRF

Bild: SRF/Samuel Schalch

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Highlights im Weihnachtsprogramm von SRF

Highlights im Weihnachtsprogramm von SRF

Die Festtage stehen vor der Tür. SRF hat für die Zeit der Besinnung ein buntes Programm zusammengestellt. Neben Klassikern wie «Drei Nüsse für Aschenbrödel» gibt es auch brandneue Produktionen wie die Krimiparodie «Advent, Advent».

Weiterlesen

Bild von «2 x Weihnachten»: Moderatoren von Radio SRF 1 sammeln Geschenke für Menschen in Not

«2 x Weihnachten»: Moderatoren von Radio SRF 1 sammeln Geschenke für Menschen in Not

Vom 28. bis zum 30. Dezember 2015 lädt Radio SRF 1 im Rahmen der 19. Ausgabe von «2 x Weihnachten» Spenderinnen und Spender dazu ein, ihr Geschenk für bedürftige Menschen in der Schweiz und im Ausland vorbeizubringen. Für die Sammelaktion macht Radio SRF 1 mit Moderator Dani Fohrler und dem ganzen Moderationsteam an drei Tagen in drei Regionen der Deutschschweiz halt.

Weiterlesen

Bild von «Klingende Weihnachten» – Musik und Gäste an Heiligabend mit Linda Fäh

«Klingende Weihnachten» – Musik und Gäste an Heiligabend mit Linda Fäh

Linda Fäh präsentiert an Heiligabend Weihnachtslieder bekannter Stars und blickt mit Gästen wie Emil Steinberger, Melanie Oesch, Sandra Boner, Walter Andreas Müller und Remo Käser auf vergangene Zeiten zurück.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.