Keyvisual von Play Suisse
SRG Deutschschweiz News

Play Suisse – starker Start und neue Highlights für die Festtage

Die neue SRG-Streaming-Plattform Play Suisse wird bereits in den ersten Wochen erfreulich stark genutzt und baut ihre Reichweite weiter aus. Ab sofort ist der Zugriff auf Play Suisse unter anderem über die «blue TV»-Boxen von Swisscom möglich. Zudem stehen auf Play Suisse neue Serien, Filme und Dokumentationen zum Streamen zur Verfügung.

Seit der Lancierung am 7. November verzeichnet Play Suisse ein starkes Wachstum. In den ersten Wochen haben sich bereits rund 130 000 Nutzerinnen und Nutzer registriert. Das Login ermöglicht einen einfachen Zugriff über verschiedene Kanäle. Diese Mehrfachnutzung zeigt sich unter anderem in den hohen Nutzungszahlen über verschiedene Geräte. Bislang wurde Play Suisse auf rund 280 000 Unique Devices aufgerufen. Aktuell (Kalenderwoche 50) ist der meist genutzte Kanal das Webangebot (50 Prozent), gefolgt von Mobile-Apps (30 Prozent) und TV-Apps (20 Prozent). Die Top 3 Streaming-Hits seit der Lancierung waren (gemessen an den Media-Views) «Frieden», «Cellule de crise» und «Wilder».

Gilles Marchand, Generaldirektor SRG: «Play Suisse ist grossartig gestartet. Ich freue mich sehr, dass diese neue Brücke zwischen den Sprachregionen schon nach kurzer Zeit so rege genutzt wird. Mit diesen ersten, sehr positiven Erfahrungen und dem Feedback der Userinnen und User werden wir Play Suisse nun als neue digitale Idée Suisse Stück für Stück weiterentwickeln.»

Einführung auf weiteren Plattformen

Parallel zu ihrer wachsenden Community wird die Präsenz von Play Suisse auf weiteren Plattformen ausgebaut. Neben einem signifikanten Ausbau auf «blue TV» von Swisscom kann Play Suisse neu via Chromecast auf dem TV-Bildschirm gestreamt werden. In den nächsten Wochen und Monaten wird Play Suisse auf weiteren Plattformen aufgeschaltet, Gespräche dazu laufen.

Komplette Staffeln von «Der Bestatter» und die erste rätoromanische Web-Serie

Ab sofort und pünktlich zu den kommenden Feiertagen lädt das Angebot von Play Suisse mit über 1000 Titeln zum entspannten Streamen ein. Zahlreiche neue Content-Highlights sind bereits aufgeschaltet, darunter alle Staffeln der SRF-Erfolgsserie «Der Bestatter», die Krimikomödie «Advent, Advent», die RTS-Dramaserien «Cellule de crise», «Helvetica» und «Quartier des Banques» sowie eine erste Auswahl von Animationsfilmen. Eine weitere Empfehlung ist die erste rätoromanische fiktionale Web-Serie «Metta da fein» von Carlo Beer und Urs Berlinger, die in einem idyllischen Dorf in den Bündner Bergen gedreht wurde und auf einer gruseligen rätoromanischen Sage beruht.

«Wilder» – die dritte Staffel exklusiv als Binge-Event auf Play Suisse

Das neue Jahr beginnt mit einem besonderen Highlight: Die dritte Staffel des SRF Krimi-Hits «Wilder». Die Geschichte von «Wilder III» (TV-Premiere auf SRF 1 am 5. Januar) wird zum ersten Mal im Stil eines Thrillers erzählt, was der Staffel einen durchgehenden, packenden Spannungsbogen verleiht und sie auch perfekt für die Onlinenutzung macht.

Bakel Walden, Direktor Entwicklung und Angebot der SRG: «Mit ‹Wilder III› erwartet uns ein fantastischer Start ins neue Serienjahr. Vor allem freue ich mich, dass wir ein ganz besonderes Angebot für Schweizer Krimifans machen können. Nach der Premiere am 5. Januar auf SRF 1 können alle, die nicht eine Woche auf die nächste Episode warten wollen, die komplette dritte Staffel exklusiv und mehrsprachig untertitelt auf Play Suisse streamen.»

Bereits jetzt sind die beiden ersten Staffeln von «Wilder» auf Deutsch, Französisch und Italienisch synchronisiert und untertitelt verfügbar.


Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Launch der neuen Streamingplattform der SRG am 7. November

Launch der neuen Streamingplattform der SRG am 7. November

Am 7. November stellt die SRG ihre neue Streamingplattform im Rahmen des Geneva International Film Festivals erstmals der Öffentlichkeit vor. Play Suisse ist via Computer, Smartphone und Smart-TV verfügbar – und auch als App auf Swisscom blue TV.

Weiterlesen

Bild von «Play Suisse» – die neue Streaming-Plattform der SRG

«Play Suisse» – die neue Streaming-Plattform der SRG

«Play Suisse», so heisst die nationale Streaming-Plattform der SRG, die im November lanciert wird. Das Projekt fungierte intern bislang unter dem Projektnamen «Rio». Die neue Plattform wird ab Herbst Inhalte aus allen Sprachregionen mehrsprachig anbieten.

Weiterlesen

Bild von Interne Unterstützung für «Play Suisse»

Interne Unterstützung für «Play Suisse»

Aus der Not eine Tugend gemacht: Statt sich während des Lockdowns im Homeoffice zu langweilen, engagierten sich SRG-Mitarbeitende freiwillig für die neue SRG-Streaming-Plattform «Play Suisse».

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.