Annie Taylor
SRG Deutschschweiz News

«SRF 3 Best Talent»: Das sind die Nominierten für die «Swiss Music Awards» 2021

Die SRF-Fachredaktion Musik schickt Annie Taylor, Caroline Alves und Sam Himself ins Rennen um den «Swiss Music Award» in der Kategorie «SRF 3 Best Talent» und das Fördergeld von 10 000 Franken. Welcher Newcomer abräumt, entscheidet das Publikum via Onlinevoting.

Die drei Nominierten haben alle Chancen, in die erfolgreichen Fussstapfen ihrer Vorgängerinnen und Vorgänger zu treten. Steff La Cheffe, Dabu Fantastic, Hecht, Yokko, Lo & Leduc, Damian Lynn, Nemo, Crimer, Marius Bear und Monet192 haben vor ihnen mit dem Jahressieg an den «Swiss Music Awards» jeweils einen wichtigen Grundstein für ihre Karriere gelegt.

2021 schickt die SRF-Fachredaktion Musik mit Annie Taylor, Caroline Alves und Sam Himself wiederum drei vielversprechende junge Acts ins Voting-Rennen.

«Wir hatten die Qual der Wahl, die Auswahl war mit den Monatssiegern hochkarätig», sagt SRF-Musikchef Michael Schuler. «Mit den drei Nominierten aus den unterschiedlichsten Genres können wir aber einerseits den aktuellen Zeitgeist perfekt abbilden, andererseits zeigen sie, wie vielfältig das junge Musikschaffen unseres Landes ist.»

Annie Taylor: Eine aufregende Gitarren-Band aus Zürich. Ihr Debüt-Album «Sweet Mortality» besticht. Die Band rund um Frontfrau Gini Jungi verpackt das Auf und Ab des Lebens in facettenreiche Rock’n’Roll-Songs, die mit rotzfrecher Lässigkeit und einem absolut ohrwurmigen Selbstverständnis fesseln.

Caroline Alves: Die Pop-Hoffnung aus Biel. Die 23-jährige Brasilianerin überzeugt mit Songs zwischen Pop, Soul und Electro. Ihre musikalische DNA ist abwechslungsreich, jeder Song ihres Debüt-Albums «Moonlight» fein abgestimmt auf ihre bemerkenswerte und einzigartige Stimme.

Sam Himself: Er frönt dem Fondue-Western-Sound. Der Basler ist vor mehr als einem Jahrzehnt nach New York ausgewandert. Seine sonore Stimme ist die Krönung seines Sounds, der nach Amerika, nach Indie und doch schweizerisch klingt ̶ vielfältig, kosmopolitisch und zugleich geerdet.

Das Voting zu den 14. «Swiss Music Awards» findet vom 26. Januar bis 12. Februar 2021 auf der «SMA»-Website statt. Wer den Beton-Klotz und den damit verbundenen Förderpreis von 10 000 Franken gewinnt, entscheidet sich am Freitag, 26. Februar 2021. Die Preisverleihung aus dem Zürcher Hallenstadion überträgt 3+ live im TV und online. Radio SRF 3 begleitet die Preisverleihung ab 20.00 Uhr mit einer Sendung.

«SRF 3 Best Talent»

Mit «SRF 3 Best Talent» zeichnet Radio SRF 3 seit 2001 aufstrebende Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz aus. Die SRF-Fachredaktion Musik wählt monatlich einen Act aus, der auf allen Kanälen und in den Sendungen dem Publikum vorgestellt wird. Drei von ihnen werden Ende Jahr von einer Jury ausgewählt und für einen «Swiss Music Award» sowie den damit verbundenen Förderpreis von 10 000 Franken nominiert. Das Publikum wählt schliesslich den Jahressieger per Onlinevoting.


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «SRF 3 Best Talent Sport»: Das sind die drei Nominierten

«SRF 3 Best Talent Sport»: Das sind die drei Nominierten

Drei nationale Nachwuchs-Spitzenathlet*innen haben die Chance, den Förderpreis der Schweizer Sporthilfe zu gewinnen. Zur Auswahl zum «SRF 3 Best Talent Sport» stehen Leichtathlet Simon Ehammer, Langläuferin Siri Wigger und Tennisspieler Dominic Stricker.

Weiterlesen

Bild von «Swiss Music Awards 2019» – Live aus Luzern bei SRF

«Swiss Music Awards 2019» – Live aus Luzern bei SRF

SRF überträgt am Samstag, 16. Februar 2019, die zwölfte Ausgabe der «Swiss Music Awards» aus dem KKL in Luzern. Stefan Büsser moderiert die Preisverleihung im Konzertsaal, Michel Birri begleitet die Liveauftritte im Luzerner Saal.

Weiterlesen

Bild von «SRF 3 Best Talent Show» mit Nominierten für die «Swiss Music Awards»

«SRF 3 Best Talent Show» mit Nominierten für die «Swiss Music Awards»

Sensu, Naomi Lareine und Monet192: Die drei Nominierten für den «Swiss Music Award» in der Kategorie «SRF 3 Best Talent» präsentieren sich am 30. Januar 2020 live in der «SRF 3 Best Talent Show».

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.