Tagesgespräch Webvisual
SRG Deutschschweiz News

«Tagesgespräch» feiert 20-Jahre-Jubiläum mit Kurzserie

Das «Tagesgespräch» von Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News feiert den 20. Geburtstag. Das Format ging am 2. April 2001 erstmals auf Sendung. Aus diesem Anlass blicken die Macherinnen und Macher mit einer Kurzserie auf Bemerkenswertes, Bewegendes und Bleibendes aus 20 Jahren «Tagesgespräch» zurück.

Am 6. April ist Moritz Leuenberger zu Gast in der Jubiläumsserie und blickt zurück auf das Jahr 2001. «Hört das denn nie auf!», entfuhr es dem damaligen Bundespräsidenten, als im Herbst 2001 die schlimmen Nachrichten nicht abrissen. Leuenberger war als Verkehrsminister zuständig für die politische Bewältigung des Swissair-Groundings wie auch für die Lehren aus der Brandkatastrophe im Gotthard-Strassentunnel.

Peter Neumann vom King’s College in London ist am 7. April zu Gast. Der deutsche Politikwissenschaftler ist einer der renommiertesten Experten für islamistischen Terror. Das «Tagesgespräch» vertieft mit ihm die vielschichtigen Folgen der Anschläge vom 11. September 2001, fragt nach den Motiven für solche Attentate und Möglichkeiten der Prävention.

Den Abschluss der Serie macht Rudolph Hauri am 8. April. Der Zuger Kantonsarzt arbeitete an der Aufklärung des Attentats auf das Zuger Parlament vom 27. September 2001 mit und erlebte, wie der Anschlag das Verhältnis von Bürger und Politik verändert hat. Heute ist Hauri als oberster Kantonsarzt eine wichtige Figur bei der Pandemiebekämpfung – und in dieser Rolle erneut mit Anfeindungen von Amtspersonen konfrontiert.

Zum Auftakt des 20-jährigen Jubiläums vom «Tagesgespräch» fand am 1. April ein Werkstattgespräch mit den Gesprächsleitenden Barbara Peter und Marc Lehman statt. Zusammen mit Redaktionsleiterin Ivana Pribakovic und zugeschalteten Gästen diskutierten sie über die Kunst des guten Gesprächs, über Bemerkenswertes, Bewegendes und Bleibendes aus 20 Jahren «Tagesgespräch».

In jedem «Tagesgespräch» der Jubiläumsserie sind zudem Ausschnitte aus historischen «Tagesgesprächen» des Jahres 2001 zu hören.


Ausstrahlung: Ab Donnerstag, 1. April 2021, 13.00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von 30 Jahre «ABC SRF 3» – Die Jubiläumswoche auf Radio SRF 3

30 Jahre «ABC SRF 3» – Die Jubiläumswoche auf Radio SRF 3

Am 22. April 1991 ging das Kult-Radiospiel «ABC SRF 3», damals noch als «ABC DRS 3», erstmals über den Sender. Dieses Jubiläum feiert Radio SRF 3 mit einer Spezialwoche – und kehrt den Spiess für einmal um.

Weiterlesen

Bild von «Unvorstellbares Elend mitten in Europa»

«Unvorstellbares Elend mitten in Europa»

Informationen, persönliche Eindrücke und Gespräche entlang der Balkan-Flüchtlingsroute: Susanne Brunner und Marc Lehmann führten das «Tagesgespräch» für Radio SRF 1 eine Woche lang mit Akteuren vor Ort – am Hafen von Piräus, in Idomeni, an der Grenze Slowenien/Österreich, in Budapest und München.

Weiterlesen

«Tagesgespräch» mit Amag-Chef Morten Hannesbo beanstandet

5424 | Mit Ihrer E-Mail vom 9. März 2018 beanstandeten Sie das «Tagesgespräch» (Radio SRF) mit Amag-Chef Morten Hannesbo vom gleichen Tag. Sie wandten sich mit Ihrer Reklamation an den Kundendienst von SRF. Am 19. März 2018 erhielten Sie endlich die Antwort, dass die Redaktion direkt mit Ihnen telefonieren wolle. Sie aber beharrten auf einer schriftlichen Stellungnahme. Da Sie nichts hörten, wandten Sie sich am 12. April 2018 an die Ombudsstelle. Die Beanstandungsfrist war zwar abgelaufen, ich sicherte Ihnen aber zu, dass ich den Fall behandeln werde, da Sie für die Verzögerung nichts konnten. Ihre Eingabe entspricht somit den formalen Anforderungen an eine Beanstandung. Ich kann folglich darauf eintreten.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.