Moderatorin Cornelia Boesch
SRG Deutschschweiz News

Sechseläuten 2021 live auf aus der Schöllenenschlucht UR

SRF überträgt das Verbrennen des Bööggs live aus der Urner Schöllenenschlucht am Montag, 19. April 2021, zwischen 17.50 und 18.40 Uhr. Moderatorin Cornelia Boesch empfängt prominente Vertreterinnen und Vertreter der Kantone Uri und Zürich zum Gespräch vor Ort.

Zum zweiten Mal fällt das beliebte Zürcher Frühlingsfest aufgrund der geltenden Corona-Massnahmen aus. Doch mindestens auf den brennenden Böögg und seine Sommerprognose müssen alle Brauchtumsfans in diesem Jahr nicht verzichten: Das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) hat sich dafür entschieden, auf der berühmten Teufelsbrücke in der Urner Schöllenenschlucht einen «Corona-Böögg» zu verbrennen. Dies als Referenz an den Kanton Uri, der dieses Jahr Gastkanton am Sechseläuten gewesen wäre, und als symbolische Austreibung von Winter und Virus auf einen Streich. Die Urner Regierung hat diese durch das ZZZ organisierte Veranstaltung unter Auflage strenger Corona-Regeln bewilligt.

Als offizieller Medienpartner des Sechseläutens überträgt SRF das Verbrennen des Bööggs live aus der Schöllenenschlucht am Montag, 19. April 2021, zwischen 17.50 und 18.40 Uhr. Moderatorin Cornelia Boesch empfängt prominente Vertreterinnen und Vertreter der Kantone Uri und Zürich zum Gespräch am brennenden Böögg und schaut mit ihnen auf die schönsten Momente des Zürcher Frühlingsbrauchs aus dem TV-Archiv zurück.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind vom Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) aufgerufen, nicht in die Schöllenenschlucht zu reisen. Das Gelände ist weiträumig abgesperrt.


Ausstrahlung: Montag, 19. April 2021, 17.50 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Happy Day»: Mit Margrit und Marco aus Kerns

«Happy Day»: Mit Margrit und Marco aus Kerns

Eine berührende Überraschungshochzeit und die grosse Liebe einer elffachen Grossmutter: Bei Röbi Koller schlagen die Herzen schneller. Und im Studio stehen ahnungslose Menschen plötzlich im Mittelpunkt. So auch Margrit und Marco aus Kerns. Samstagabend, 1. Mai 2021, SRF 1.

Weiterlesen

Bild von   «DOK»: Wenn der Schlaf ausbleibt – Szenen einer unruhigen Gesellschaft

«DOK»: Wenn der Schlaf ausbleibt – Szenen einer unruhigen Gesellschaft

Jede vierte Person in der Schweiz klagt über Schlafstörungen. Auch die Schlafdauer nahm in den letzten Jahren laufend ab. Die Zwänge der elektronischen Kommunikation und das beschleunigte Leben sind tragende Faktoren für diese Entwicklung. Die schlaflose Gesellschaft wird zum kollektiven Gesundheitsproblem. Filmautor Hanspeter Bäni erzählt die Geschichten von vier schlaflos geplagten Menschen. Nicht nur Druck am Arbeitsplatz und im Privatleben rauben ihnen den Schlaf, sondern auch die rund um die Uhr verfügbaren Reize der digitalen Welt.

Weiterlesen

Bild von «Meine fremde Heimat» – Start der neuen Staffel

«Meine fremde Heimat» – Start der neuen Staffel

In der siebenteiligen Reality-Soap «Meine fremde Heimat» gehen Schweizerinnen und Schweizer der zweiten, dritten oder vierten Generation auf Spurensuche ins Land ihrer Vorfahren. Am Freitag, 21. Februar 2020, startet die neue Staffel.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.