Illustration «Der letzte Trychler»
SRG Deutschschweiz News

Hörspielpremiere: Schweizer Radio Tatort – «Der letzte Trychler»

Der dritte und letzte Teil der «Meiringer Trilogie» konfrontiert den Züricher Kommissar H.P. Anliker mit dem grössten Rätsel, das er jemals lösen musste. Ein Hörspiel von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger.

Frühjahr 2056: Meiringen erlebt seine Apokalypse. Unerklärliche Tonphänomene sind aufgetreten. Ein kakophoner «Weltenlärm» tobt – und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das Städtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt.

H.P. Anliker wird vom Militär zu Hilfe gerufen, denn er ist Gründungs- (und einziges) Mitglied einer speziellen Einheit: der EAR FORCE ONE. Mit seinen Kenntnissen und bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Audiotechnologie soll die Ursache gefunden werden für den unbeschreiblichen Krach, der die gesamte Gegend unbewohnbar macht und der sich auszubreiten droht. Gibt es eine künstliche Ursache für diese akustische Folter? Steckt ein Mensch dahinter? Eine Organisation? Oder ist es eine Laune der Natur, die das menschliche Leben in Meiringen zu beenden droht?

Cast und Crew

Akkordion-Box aufklappen Akkordion-Box zuklappen

Mit: Michael Neuenschwander (H.P. Anliker), Vera Flück (Alva Anliker), Urs Bihler (alter Anliker), Dieter Stoll (letzter Trychler), Wanda Wylowa (Galliker), Michael von Burg (Scherrer), Hanspeter Müller-Drossaart (Pfarrer), Kaija Ledergerber (Xenia Danuser), Ilja Baumeier (Bordcomputer), Bodo Krumwiede (Stabsarzt Inglin), Maja Stolle (Computerstimme) sowie Aline Beetschen, Gilles Marti, Nils Althaus, Jonathan Loosli, Silvia Jost, Matto Kämpf, Päivi Stalder und Isabelle Menke

  • Musik: Ulrich Bassenge
  • Tontechnik: Tom Willen
  • Regie: Susanne Janson
  • Dramaturgie: Susanne Janson und Katrin Zipse
  • Produktion: SRF 2021
  • Dauer: 56'

Anliker begibt sich an den Tatort – und bald verwickelt sich die nationale Katastrophe mit seiner eigenen Biografie. Und die Spuren führen weit in die Vergangenheit.


Ausstrahlung: Samstag, 19. Juni 2021, 20.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur


Hier geht es zum ersten und zweiten Teil der «Meiringer Trilogie».

Teil 1: «Der dunkle Kongress»

Teil 2: «Das dritte Ohr»


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Roll Over Beethoven» – Die Hörspiel-Sitcom auf SRF Kultur

«Roll Over Beethoven» – Die Hörspiel-Sitcom auf SRF Kultur

Nach dem Auftakt zum Beethovenjahr im Januar 2020 legt SRF Kultur nach: Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 30. August 2020, dreht sich wieder alles um den berühmten Komponisten. Zentrales Element ist die unterhaltsame Hörspiel-Sitcom «Roll Over Beethoven».

Weiterlesen

Bild von «Hörspiel» live von der Schweizer Künstlerbörse

«Hörspiel» live von der Schweizer Künstlerbörse

Die 60. Schweizer Künstlerbörse findet vom 11. bis 14. April 2019 statt. Radio SRF 1 schaltet am Freitag live in den ausverkauften Schadausaal in Thun und überträgt eine radiophone Mischung aus Kabarett, Wortunterhaltung und Musik. Bänz Friedli moderiert.

Weiterlesen

Bild von Auszeichnungen für SRF-Hörspiele am Grand Prix Nova in Bukarest

Auszeichnungen für SRF-Hörspiele am Grand Prix Nova in Bukarest

Gleich zwei Preise darf SRF vom Festival Grand Prix Nova in Bukarest nach Hause nehmen. Das Hörspiel «So fern vom Leben» von Ulrich Bassenge (Regie: Johannes Mayr) erhielt den Hauptpreis. Eine silberne Trophäe gab es in der Kategorie Kurzhörspiel für das Stück «Fenster schliessen! Fenster schliessen!» von Gerhard Meister in der Regie von Päivi Stalder.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.