Gruppenfoto von Laura de Weck, Bettina Oberli, Paula Rappaport, Johanna Bantzer, Alma Klingenbeck und Martin Vischer
SRG Deutschschweiz News

Drehstart der neuen SRF-Dramedy «Emma lügt»

Was ist wahr und was nicht – ein ewig aktuelles Thema, an dem eine vierköpfige Familie zu zerbrechen droht. Am Anfang steht ein Elterngespräch über Tochter Emma: Die aufgeweckte Primarschülerin lügt nämlich wie gedruckt. Eine sechsteilige Dramedy von Bettina Oberli und Laura de Weck.

Die zunächst harmlosen und lustigen Lügengeschichten der achtjährigen Emma (Alma Klingenbeck) verwickeln ihre chaotische Familie in einen Diskurs: Was ist wahr? Was ist gelogen? Richtig oder falsch? Darf man lügen? Und wenn ja, wann? Diese Fragen bringen nach und nach die Lügen der übrigen Familienmitglieder ans Tageslicht: Die verschwiegene Affäre der Mutter Isabelle (Johanna Bantzer). Den auf Lügen aufgebauten Versuch von Familienvater Christian (Martin Vischer), seine Ehe zu retten. Am Schluss weiss eigentlich keiner mehr, wer in dieser Familie noch die Wahrheit sagt, oder was gelogen ist. Eine aussergewöhnliche Rolle spielt die von Emma angehimmelte ältere Schwester Liv (Paula Rappaport). Sie hat die innerfamiliären Konflikte um Wahrheit und Lüge längst nach aussen getragen und ist dabei in gefährliche Sphären abgedriftet.

Die sechsteilige Dramedy wurde von Creator Laura de Weck («Lieblingsmenschen») und Autor Thomas Ritter («Private Banking») geschrieben. Bettina Oberli führt Regie («Wanda, mein Wunder», «Herbstzeitlosen»).

Neben dem oben genannten Hauptcast sind Zoe Pastelle, Sabine Timoteo, Luna Mwezi, Marcus Signer, Pablo Caprez und Massimo Rocchi in Gastrollen zu sehen. Nicht nur inhaltlich, sondern auch produktionell ist «Emma lügt» ein ambitioniertes Unterfangen. Gedreht wird die Dramedy vom 6. bis zum 24. Juni 2022 in Zürich und Umgebung, die Ausstrahlung findet unmittelbar nach dem Sommerprogramm statt.

«Emma lügt» wird von der C-FILMS AG und den Produzenten Peter Reichenbach, Martin Joss und Roland Stebler produziert. Als Co-Produzentin fungiert Bettina Oberli und die Looping Film GmbH. Für SRF zeichnen sich Tamara Mattle und Bettina Alber redaktionell verantwortlich.


Text: SRF

Bild: SRF/Samuel Schalch

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Neue Reihe von SRF school: «Verkehrswelt Schweiz»

Neue Reihe von SRF school: «Verkehrswelt Schweiz»

Für die fünfteilige Videoreihe «Verkehrswelt Schweiz» von SRF school unternimmt Moderatorin Angela Haas eine kleine Reise durch die Schweiz. Auf dem Velo, auf dem Schiff, im Zug und im Lastwagen geht sie Fragen nach wie «Warum sind wir mobil?», «Was kostet Mobiliät?» und «Wie werden wir in Zukunft unterwegs sein?».

Weiterlesen

Bild von Drehstart der zweiten Staffel der Erfolgsserie «Neumatt»

Drehstart der zweiten Staffel der Erfolgsserie «Neumatt»

Zurzeit laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von «Neumatt». Das Familiendrama um das Erbe eines Bauernhofs wurde wieder unter der Leitung von Showrunnerin Marianne Wendt entwickelt und diesmal von Andrea Staka und Christian Johannes Koch inszeniert.

Weiterlesen

Bild von «Grey’s Anatomy» und weitere Serien sind zurück!

«Grey’s Anatomy» und weitere Serien sind zurück!

Der Serienmontag mit «Grey's Anatomy» ist zurück! Doch bevor die Götter in Weiss den Montagabend einnehmen, ermittelt zuerst wieder Strafrechtsprofessorin Annalise Keating und ihr Studententeam. Mit «Gomorrha» und «Station Horizon» gibts auf SRF 1 und SRF zwei neue Serien. Alle Serienstarts im Februar und März haben wir für Sie im Überblick.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht