Porträt Rainer-Maria Salzgeber & Fabienne Bamert
SRG Deutschschweiz News

Neues Moderationsduo für die «Sports Awards»

Fabienne Bamert komplettiert das Moderationsteam der traditionellen Preisverleihung. Am Sonntag, 11. Dezember 2022, führt die 34-jährige Zugerin erstmals an der Seite von Rainer Maria Salzgeber durch die TV-Gala zu Ehren der nationalen Sportgrössen.

Mitte Dezember werden traditionell die besten Schweizer Athletinnen und Athleten des Jahres ausgezeichnet. 2022 begrüsst Rainer Maria Salzgeber die erfolgreichsten Sportpersönlichkeiten bereits zum 15. Mal auf der «Sports Awards»-Bühne. Seine neue Moderationspartnerin ist Fabienne Bamert. Sie folgt auf Sandra Studer, welche die Preisverleihung insgesamt neun Mal zusammen mit Rainer Maria Salzgeber präsentierte und die Moderation nach der Ausgabe 2021 abgab.

Fabienne Bamert bewegt sich – ob Show oder Sport – routiniert auf dem TV-Parkett. Beim Regionalsender Tele 1 führte sie während zehn Jahren unter anderem durch Liveübertragungen verschiedener Schwingfeste sowie weitere Sendungen aus Sport und Unterhaltung. Zudem wirkte sie beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug und am letzten Kilchberger Schwinget als Platz-Speakerin. Seit 2020 ist die Zugerin dem SRF-Publikum als «Samschtig-Jass»- und «SRF bi de Lüt – Live»-Moderatorin bekannt. Den Moderationspart bei den «Sports Awards» übernimmt die 34-Jährige zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben bei SRF.

«Mein Herz schlägt auch immer noch für den Sport»

Fabienne Bamert ist voller Vorfreude: «Das Beste aus dem vergangenen Sportjahr, die erfolgreichsten Schweizer Sportstars und dazu ganz viele Emotionen – ich freue mich riesig, dem TV-Publikum die ‹Sports Awards› zu präsentieren. Als einstige Sportjournalistin schlägt mein Herz auch immer noch für den Sport. Umso schöner, dass ich gemeinsam mit Rainer durch den Gala-Abend führen kann. Wir teilen nun nicht nur die Jass-, sondern auch die Sportleidenschaft am Fernsehen.»

Die diesjährige TV-Gala zu Ehren der nationalen Sportgrössen findet am Sonntag, 11. Dezember 2022, statt und wird schweizweit live ausgestrahlt – auf SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2.


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Daniela Milanese orientiert sich neu

Daniela Milanese orientiert sich neu

Nach 23 Jahren bei SRF hat sich Daniela Milanese dazu entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb von SRF anzunehmen. Zu ihrem letzten SRF-Auftritt kommt die Sportmoderatorin im Rahmen der European Championships in München, die sie vom 11. bis 21. August 2022 präsentiert. Danach wechselt sie zu MySports.

Weiterlesen

Bild von Michael Rauchenstein moderiert neu die «Tagesschau»-Hauptausgabe

Michael Rauchenstein moderiert neu die «Tagesschau»-Hauptausgabe

Der neue Moderator der Hauptausgabe der «Tagesschau» heisst Michael Rauchenstein. Der bisherige EU-Korrespondent von SRF in Brüssel folgt auf Franz Fischlin.

Weiterlesen

Bild von «Sports Awards»: 2020 werden die Besten aus 70 Jahren gekürt

«Sports Awards»: 2020 werden die Besten aus 70 Jahren gekürt

Wer ist die absolute Nummer 1 im Schweizer Spitzensport? Bei der Preisverleihung «Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren» stehen die bisherigen Siegerinnen und Sieger der langjährigen Prämierungsgeschichte zur Wahl.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.