Foto Karin Britsch und Karoline Arn
SRG Deutschschweiz News

Chefredaktion Audio: Leitung auf mehrere Schultern verteilt

Per 1. Juni 2023 gibt es in der Leitung der Chefredaktion Audio personelle und organisatorische Änderungen. Die CR Audio hat die verschiedenen Aufgaben von Michael Bolliger, der in die Kulturabteilung wechselt, in Rollen und Aufgabenpakete gebündelt und in Teilzeitpensen an mehrere Kolleginnen und Kollegen vergeben.

Die Chefredaktion Audio hat Michael Bolligers Wechsel in die Kultur zum Anlass genommen, sich in Richtung agiler Führungsorganisation zu entwickeln. Aufgaben und Verantwortung sind auf mehr Schultern verteilt als bisher. Die Leitungsteams von Regionalredaktionen, Nachrichten und SRF 4 News sind direkt in die erweiterte Chefredaktion eingebunden und weitgehend selbstorganisiert. Digitale Kompetenzen, Transformationserfahrungen, Strategiewissen und Vernetzung innerhalb des 4-Kräfte-Modells sind damit auf Leitungsebene verankert. Die Verbindung von Führung und journalistischem Alltag ist durch geteilte Pensen und die Erweiterung der CvD-Runde gestärkt.

Aus Sicht der CR Audio ist mit dem neuen Leitungsmodell ein bewegliches Rollengebilde entstanden, das publizistische Konstanz ebenso gewährleistet wie digitale Transformation und Weiterentwicklung. Zudem ist das Team altersmässig durchmischt, die Zahl von Männern und Frauen ist ausgeglichen.

Das Leitungsteam der CR Audio

In Teilpensen stossen neu Karoline Arn («Tagesgespräch», Debatten) und Karin Britsch (Nachrichtenredaktion, Teletext) zur Kern-Chefredaktion. Diese besteht auch weiterhin aus Chefredaktorin Lis Borner, Fredy Gsteiger (stellvertretender Chefredaktor / Diplomatischer Korrespondent) und Philip Meyer (Projekte, Entwicklung und Fachredaktion Wirtschaft).

Neu in der erweiterten Chefredaktion sind Daniela Püntener (Leiterin SRF 4 News) und Maurice Velati (Leiter Regionaljournal AG/SO). Sie vertreten die Fachbereiche Digitales Audio und Regionalredaktionen.

Darüber hinaus wurde das Team der Chefs vom Dienst vergrössert. Zu Fredy Gsteiger und Karin Britsch stossen neu Karoline Arn, Daniela Püntener, Oliver Washington (Bundeshaus) sowie zu einem späteren Zeitpunkt Isabelle Maissen (SRF 4 News). Auch Stefan Eiholzer (Leiter Inland/Bundeshaus) und Markus Hofmann («Echo der Zeit») werden weiterhin vereinzelt als CvD im Einsatz sein.


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio/Charles Benoit

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Untersuchungsbericht zum Vorwurf der sexuellen Belästigung

Untersuchungsbericht zum Vorwurf der sexuellen Belästigung

SRF hat eine Fachstelle beauftragt, den von einer ehemaligen Mitarbeiterin gemachten Vorwurf der sexuellen Belästigung gegenüber einem Mitarbeiter zu untersuchen. Heute wurden die Beteiligten über die Ergebnisse informiert. Eine sexuelle Belästigung kann laut Fachstelle nicht bestätigt werden.

Weiterlesen

Bild von Produktion und Technologie neu zwei eigenständige Abteilungen

Produktion und Technologie neu zwei eigenständige Abteilungen

Per 1. April 2024 wird die heutige Abteilung Produktion & Technologie bei SRF in zwei eigenständige Abteilungen aufgeteilt. Neue Abteilungsleitende werden Bettina Hübner und Olivier Bühler, die bereits heute für Produktion respektive Technologie verantwortlich sind.

Weiterlesen

Bild von Unternehmensentwicklung SRF: Kathrin Ruther folgt auf Michael Schmidle

Unternehmensentwicklung SRF: Kathrin Ruther folgt auf Michael Schmidle

Wechsel an der Spitze des Direktionsbereichs Unternehmensentwicklung bei SRF: Der bisherige Leiter Michael Schmidle hat sich entschieden, das Unternehmen per Mitte September 2023 zu verlassen. Seine Nachfolge tritt Kathrin Ruther an.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.