Mann steht in Silhouette vor Bergkulisse
SRG Deutschschweiz News

Neue Staffel der «SRF  DOK»-Serie «Hoch hinaus»

Ab dem 20. Oktober 2023 strahlt SRF die zweite Staffel der vierteiligen «DOK»-Serie aus. «Hoch hinaus» gibt einen Einblick in den abenteuerlichen Alltag von Menschen, die unterschiedlichen Leidenschaften und Berufen in den Schweizer Bergen nachgehen. Ein Bergretter und Hüttenwart, eine blinde Bergsteigerin, drei Extremkletterer und eine Jägerin nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit in ihr Leben in der Höhe.

Die Schweiz ist ein Land der Berge. Schweizerinnen und Schweizer sind geprägt von ihnen, leben und arbeiten oder suchen Zuflucht in den Bergen. Viele von ihnen in sicheren Höhen, die gut zu erreichen sind. Doch es gibt Menschen, die höher gehen, die weit oben arbeiten oder etwas wagen und dabei ihre Erfüllung finden. So auch die Protagonistinnen von «Hoch hinaus»: «SRF DOK» erzählt vier unterschiedliche Geschichten von Menschen in den Höhen der Schweizer Alpen.

Folge 1: Der Bergretter und Hüttenwart – «Monte Rosa, bitte kommen!»
In der ersten Folge steht Richard Lehner, seit 20 Jahren Bergführer in Zermatt und fast ebenso lange nebenberuflicher Bergretter, im Mittelpunkt. Bei Rettungsaktionen wird er als Bergprofi aufgeboten und muss an der Helikopter-Winde oder zu Fuss zu den Verletzten stossen. Richard Lehner ist jedoch nicht nur Bergführer und Bergretter: Im Duo mit Killian Emmenegger führt er die moderne Monte Rosa Hütte im Herzen der Gletscherwelt in Zermatt. «Hoch hinaus» begleitet Richard Lehner in seinem Alltag in der Hochsaison, inmitten der imposanten 4000er von Zermatt. Wie weit riskiert er, der selbst eine Familie mit zwei Söhnen hat, sein eigenes Leben, um andere zu retten?


Ausstrahlung: Freitag, 20. Oktober 2023, 21.00 Uhr, SRF 1


Folge 2: Die blinde Bergsteigerin – Der Traum vom Gipfel
Laila Grillo ist blind und hat einen Traumؘ – sie will in diesem Sommer das Allalinhorn mit 4027 Metern erklimmen. Gemeinsam mit ihrem Bergführer muss sie sich darauf vorbereiten, denn nur als Team werden sie das Ziel erreichen. Laila ist blind, seit sie fünf Jahre alt ist, und lebt heute ein selbstständiges Leben. Für sie bedeutet das Klettern Freiheit, Natur und ausbrechen aus ihrem Alltag, gleich wie für jeden sehenden Bergsteiger auch. Sie setzt ihre Sinne jedoch anders ein. Gemeinsam mit ihrem Bergführer Ralf Weber und ihrer Freundin Delia, die für sie das Sehen übernehmen und sie mit Worten leiten, tastet sie sich an ihr grosses Abenteuer, das Allalinhorn, heran. «Hoch hinaus» zeigt, was es für Laila bedeutet, sich auch als blinde Frau ihre Träume in den Bergen verwirklichen zu können.


Ausstrahlung: Freitag, 27. Oktober 2023, 21.00 Uhr, SRF 1


Folge 3: Eiger Nordwand – Unterwegs in Gedenken an verstorbene Freunde
Die drei Extrembergsteiger, der Schweizer Stephan Siegrist und die beiden Huber-Brüder, Thomas und Alexander aus Deutschland, wagen sich an der Eiger Nordwand an eine neue Route. Es ist ein Weg ins Unbekannte, doch es ist nicht nur die Route, die sie reizt. Sie wollen die Tour ihren verstorbenen abgestürzten Bergsteigerfreunden widmen. Über drei Jahre hinweg, immer wieder unterbrochen durch schlechtes Wetter, steigenden Temperaturen und unwirtlichen Verhältnissen versuchen sie ihre Route voranzutreiben. Aber auch sie selbst, die Profibergsteiger, stossen plötzlich in Gelände vor, das sie zwingt, die Durchsteigung abzubrechen. «Hoch hinaus» zeigt ein Film über Erinnerungen, Abenteuer in der Eiger Nordwand und das Bewusstsein, dass den drei Bergsteigern das Leben wichtiger ist als das Risiko.


Ausstrahlung: Freitag, 3. November 2023, 21.00 Uhr, SRF 1


Folge 4: Die Jägerin aus Leidenschaft – Eine Familientradition lebt weiter
Für die Bündnerin Silvana Stecher ist das Jagen nicht nur ein Hobby, sondern eine Passion. So wie ihr das der Vater und der Bruder vorgelebt haben. Während der Jagdsaison im Herbst ist die Mutter einer fünfjährigen Tochter tagelang weit oberhalb der Baumgrenze unterwegs. Weil sie keine Jagdhütte hat, übernachtet sie alleine im Freien und muss immer alle Lebensmittel, Schlafsack und Gewehr mitschleppen. Was sie antreibt, ist die Faszination für die Natur, die Tierwelt und die Hoffnung, eine Gams zu erlegen.

Die Hochjagd im Herbst dauert nur drei Wochen: Für die 32-Jährige ist das Thema aber das ganze Jahr präsent. Regelmässig ist sie in den Unterengadiner Bergen unterwegs, beobachtet das Wild oder trainiert das Schiessen. Während ihr Vater dieses Jahr erstmals kein Jagdpatent mehr gelöst hat, interessiert sich Silvana Stechers fünfjährige Tochter bereits für das Thema – gut möglich, dass sie die Familientradition der Jagd auch weiterführt.


Ausstrahlung: Freitag, 10. November 2023, 21.00 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Gery Gafner

Tags

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «SRF DOK: Todesfalle Haute Route» gewinnt Publikumspreis

«SRF DOK: Todesfalle Haute Route» gewinnt Publikumspreis

Der «DOK»-Film «Todesfalle Haute Route» gewinnt den Publikumspreis am internationalen Bergfilmfestival in Tegernsee. Das Festival ist das einzige offene Bergfilmfestival Deutschlands und lockt Gipfelstürmerinnen und Naturliebhaber in die Voralpenregion.

Weiterlesen

Bild von «DOK»-Film «Bratsch – Ein Dorf macht Schule» gewinnt Berner Filmpreis

«DOK»-Film «Bratsch – Ein Dorf macht Schule» gewinnt Berner Filmpreis

Der Autor Norbert Wiedmer erhält für seinen SRF-«DOK»-Film «Bratsch – Ein Dorf macht Schule» den Berner Filmpreis 2023. Diese Auszeichnung wird an künstlerisch herausragende Kino- und Festivalfilme verliehen.

Weiterlesen

Bild von Neue «SRF DOK»-Serie «Hoch hinaus: Die Schweiz über 3000 Metern»

Neue «SRF DOK»-Serie «Hoch hinaus: Die Schweiz über 3000 Metern»

Die vierteilige neue «DOK»-Serie gibt Einblicke in den abenteuerlichen Alltag von Menschen, die unterschiedlichen Leidenschaften und Berufen oberhalb von 3000 Metern ü. M. nachgehen. Ein Profibergsteiger, eine Rettungssanitäterin, ein Strahler und ein Hüttenehepaar nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit in die Höhe.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.