Bild von «Late Night Switzerland» mit Host Stefan Büsser startet
SRG Deutschschweiz News

«Late Night Switzerland» mit Host Stefan Büsser startet

Die erste Folge der neuen Late-Night-Show mit Stefan Büsser startet am Sonntag, 11. Februar 2024, mit Bundesrat Albert Rösti als Talkgast, jeder Menge Comedy und dem Beginn eines fortlaufenden Wettstreits, der ganz «Ohne Üben» vollzogen wird.

Vorhang auf für Host Stefan Büsser und sein Team: «Late Night Switzerland» feiert Premiere – mit einem vollgefüllten Programm. Talkgast zum Einstand von Stefan Büsser ist Bundesrat Albert Rösti. Der Medienminister gibt sich die Ehre und kommt als allererster Gast ins Set im Kaufleuten Zürich. Zudem duellieren sich Stefan Büsser und Sidekick Michael Schweizer ab sofort in jeder Ausgabe in der Rubrik «Ohne Üben» in unterschiedlichsten Herausforderungen, denen sie sich ganz ohne Training stellen. So viel sei verraten: In der ersten Sendung wird es extrem glatt.

Zudem mit dabei: Reporterin Martina Hügi, die wissen will, wie Männlichkeit und Menstruation zueinanderstehen, das Comedy-Duo Nadia Goedhart und Sandro Galfetti sowie ein Überraschungsgast, der die musikalischen Vorlieben von Stefan Büsser auf eine harte Probe stellen wird.


Ausstrahlung: Sonntag, 11. Februar 2024, um 21.40 Uhr auf SRF 1 sowie am gleichen Abend auf Play SRF und YouTube. Nach der Auftaktsendung wird «Late Night Switzerland» dreimal pro Monat ausgestrahlt. Der vierte Termin im Monat gehört nach wie vor Gabriel Vetter und seinem Team mit «Die Sendung des Monats».


Text: SRF

Bild: SRF/Gian Vaitl

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Late Night Switzerland»: Die neue Show mit Stefan Büsser

«Late Night Switzerland»: Die neue Show mit Stefan Büsser

Vorhang auf und Scheinwerfer an für «Late Night Switzerland» – die neue Show von und mit Stefan Büsser und Sidekick Michael Schweizer. Die Sendung startet am Sonntag, 11. Februar 2024 und seziert die Themen der Woche auf pointierte Art und mit viel Humor.

Weiterlesen

Bild von Gelungener Einstieg von «Late Night Switzerland» und bewährte Qualität bei «Mona mittendrin»

Gelungener Einstieg von «Late Night Switzerland» und bewährte Qualität bei «Mona mittendrin»

Neue Late Night-Show und etabliertes Reportage-Format: An seiner Maisitzung diskutierte der Publikumsrat der SRG.D mit den Sendungsverantwortlichen die Formate "Late Night Switzerland" und "Mona mittendrin.

Weiterlesen

Bild von Die fünf Teams von «Game of Switzerland» mit Moderator Jonny Fischer

Die fünf Teams von «Game of Switzerland» mit Moderator Jonny Fischer

Fünf Kandidatenpaare absolvieren in vier Tagen eine mitreissende Schnitzeljagd durch die Schweiz, vorbei an den imposantesten Sehenswürdigkeiten des Landes, auf der Jagd nach dem Hauptgewinn von 40'000 Franken. Jonny Fischer moderiert die Wettkampf-Spielshow.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.