SRG Deutschschweiz News

Geheimnisse in der Zügelkiste | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (5/5) | SRG.D

Okapis, Stilleinlagen und Max-Bill-Werke: In der letzten Folge unserer Webserie packen die Radiomacherinnen und -Macher viele Erinnerungen, Geheimnisse und auch Kunstwerke in ihre Zügelkisten. Warum die tierischen Glücksbringer von SRF-Moderatorin Anic Lautenschlager unbedingt mit müssen und was Max Bill im Keller in Umzugskartons macht.

Wer kennt es nicht: Beim Ausmisten kommt auch das eine oder andere Geheimnis zum Vorschein. So auch im Radiostudio Brunnenhof. Im Keller fand man Kisten, gefüllt mit Elementen einer Installation des bekannten Schweizer Architekten Max Bill. Mehrere Jahrzehnte lagen die bunten Akustikelemente ineinander gestapelt in Kartons. Viele davon haben über die Jahre Schaden genommen. Wie den Max-Bill-Elementen neues Leben eingehaucht wird, davon erzählt diese Folge.

In den 70er Jahren plante der Architekt Max Bill das achtstöckige Hochhaus im Brunnenhof in Zürich. Ein besonderer Ort: Seit 1933 war es das erste Studio der Schweiz, das extra fürs Radio gebaut wurde. 90 Jahre später sagen 250 Mitarbeitende dem legendären Radiostudio Brunnenhof «Tschüss». In den SRG-Gebäuden beim Bucheggplatz entsteht nun eine Schule.

Beim Einpacken, packen die Radiomacherinnen und -Macher ihre schönsten Geschichten und Erinnerungen ein. Wie ist es, die letzte Moderation ins Mikrofon zu sagen, bevor das Radiostudio für immer verstummt? Was hat es mit den Okapis von Moderatorin Anic Lautenschlager auf sich?


Webserie «Tschüss Radiostudio Brunnenhof»

Teil 1 ab 17. April

Teil 2 ab 24. April

Teil 3 ab 1. Mai

Teil 4 ab 8. Mai

Teil 5 ab 15. Mai


Text: Sulamith Ehrensperger/SRG.D

Bild: SRG.D

Video: Sulamith Ehrensperger/SRG.D Mitarbeit: Lars Epting

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Wenn Joints im Studio den Alarm auslösen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (4/5) | SRG.D

Wenn Joints im Studio den Alarm auslösen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (4/5) | SRG.D

Was passiert mit einem Radiostudio, wenn die Macher:innen ausziehen? Es wird zu einer Schule. Doch all ihre Erinnerungen nehmen die Radiomenschen mit. Ihre besten Geschichten erzählen wir in unserer Webserie: von Joints im Aufnahmestudio und einem nächtlichen Auftritt im Bademantel.

Weiterlesen

Bild von Radiomachen im Eisenbahnwagen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (3/5)

Radiomachen im Eisenbahnwagen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (3/5)

Nach 90 Jahren sind die Signale aus dem Radiostudio Brunnenhof in Zürich verstummt. Die ehemaligen Büros, Studios und Konzertsäle werden in ein Schulzentrum umgebaut. Mit Platzproblemen sind die Radiomacherinnen und -Macher schon immer kreativ umgegangen – auch aus Zugwaggons wurde gesendet.

Weiterlesen

Bild von Wenn Weltstars in der Kantine singen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (2/5)

Wenn Weltstars in der Kantine singen | Tschüss Radiostudio Brunnenhof (2/5)

Mark Knopfler, Lenny Kravitz oder Katie Melua spielten in den Konzertsälen des Radiostudios Zürich-Brunnenhof. Einen ganz besonderen Auftritt hatte Lionel Richie - in der Kantine. Diese und viele weitere Anekdoten lassen wir im zweiten Teil unserer Serie wieder aufleben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht