Bild von SRG-Umfrage zur Befindlichkeit der Menschen in der Schweiz
SRG Deutschschweiz News

SRG-Umfrage zur Befindlichkeit der Menschen in der Schweiz

«Wie geht’s Schweiz?»: In der breit angelegten Umfrage fühlt die SRG der Bevölkerung bereits zum zweiten Mal den Puls - dies in Zusammenarbeit mit dem gfs.bern. Die Resultate der heute startenden und bis 16. Juni dauernden Umfrage werden am 5. September in den Newsformaten der SRG publiziert.

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Leben? Identifizieren Sie sich mit der Schweiz? Vertrauen Sie den Schweizer Politiker:innen? Diese und viele weitere Fragen hat die SRG im Frühling 2023 der Schweizer Bevölkerung gestellt. Mehr als 50'000 Menschen haben an der Umfrage teilgenommen und dabei Fragen zu ihrem Befinden, ihrer Denkweise und ihrer Zukunftsvorstellung beantwortet. Es war die erste Umfrage dieser Art in der Schweiz, in der so viele Menschen zu so vielen Fragen in einer solchen thematischen Breite Auskunft über ihre Befindlichkeit gaben.

Seither haben sich viele Dinge verändert. Die Crédit Suisse ist Geschichte, die Pandemie ist vorbei und ein weiterer Krieg erschüttert die Welt; ein passender Zeitpunkt, der Bevölkerung erneut den Puls zu fühlen. Die SRG hat mit dieser zweiten Umfrage «Wie geht’s Schweiz?» zum Ziel, ein möglichst genaues Bild davon zu bekommen, wie es der Schweiz im Jahr 2024 geht. Entstanden ist sie in Zusammenarbeit mit dem gfs.bern.

Was ist in dieser zweiten Umfrage zu erwarten?

Die Umfrage besteht aus einem Katalog von knapp 300 Fragen. Ein Teil der Fragen ist identisch mit jenen aus der letzten Umfrage und ein Teil ist neu. So gibt es beispielsweise einen Themenbereich zur künstlichen Intelligenz mit Fragen wie: Wie nützlich waren bisher Anwendungen wie ChatGPT für Sie? Weiter werden Fragen zu Reichtum, Wohlstand, Glauben, dem Umgang mit der Wahrheit und zur Genderthematik gestellt.

Die Resultate der Umfrage werden am 5. September in den Newsformaten der SRG publiziert.

Im Dialog mit der Bevölkerung

Seit August 2023 unterhält die SRG auf all ihren News-Plattformen sowie Applikationen das publizistische Angebot «dialog», welches Schweizer:innen im In- und Ausland ermöglicht, über die Sprachgrenzen hinweg Inhalte zu konsumieren und an Debatten zu Themen aus Politik und Gesellschaft teilzunehmen. Die Umfrage «Wie geht’s Schweiz?» hilft der SRG, besser zu verstehen, was die Bevölkerung beschäftig, um wiederum entsprechende Debatten auf «dialog» zu lancieren und Inputs in die News-Redaktionen zu geben.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRG-Programmtipps der Woche: Mietpreiswahnsinn und WM-Finale

SRG-Programmtipps der Woche: Mietpreiswahnsinn und WM-Finale

Unsere Programmtipps geben Ihnen einen Überblick über Highlights, spannende Audio- und Filmbeiträge oder beliebte Spielfilme und Serien im Broadcast, im Web oder im Stream.

Weiterlesen

Bild von Der SRG-Geschäftsbericht 2023 ist da

Der SRG-Geschäftsbericht 2023 ist da

Der SRG-Geschäftsbericht 2023 beleuchtet viele Facetten des vergangenen Geschäftsjahres – von der Berichterstattung zu den eidgenössischen Wahlen über künstliche Intelligenz bis hin zu nachhaltigen Fernsehproduktionen.

Weiterlesen

Bild von Schweizer Filmpreis 2024 gemeinsam mit der SRG

Schweizer Filmpreis 2024 gemeinsam mit der SRG

Jährlich würdigt der Schweizer Filmpreis die herausragendsten Schweizer Filme und wichtigsten Protagonist:innen des Schweizer Filmschaffens. Die diesjährige Preisverleihung findet am 22. März in Zürich statt. Alle nominierten Spiel- und Dokumentarfilme entstanden in Koproduktion mit der SRG.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.