Bild von Urs Wiedmer wird neuer Kommunikationschef VBS
SRG Deutschschweiz News

Urs Wiedmer wird neuer Kommunikationschef VBS

Bundeshaus-Korrespondent Urs Wiedmer verlässt SRF: Per 1. Januar 2016 wird er neuer Kommunikationschef im Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport.

Der 50-jährige Urs Wiedmer ist seit 1997 für SRF tätig: Während zehn Jahren arbeitete er bei Schweizer Radio DRS als Produzent, Reporter und Moderator in der Regionalredaktion Bern Freiburg Wallis und in der Sportredaktion. Zwischen 2007 bis 2011 berichtete er für das Schweizer Fernsehen als Inlandkorrespondent über Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport. Danach übernahm der Berner die Moderation der Politsendung «Arena». Seit 2014 ist er als Bundeshaus-Korrespondent für SRF im Einsatz. Vor seiner journalistischen Laufbahn war Urs Wiedmer als Lehrer und Schulleiter tätig.

Nun hat sich Urs Wiedmer entschieden, SRF zu verlassen. Per 1. Januar 2016 übernimmt er die Stelle als Kommunikationschef des neu gewählten Bundesrats Guy Parmelin im VBS.

Text: Media Relations SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

SRF-Kulturchefin Nathalie Wappler wechselt zum MDR

Als Programmdirektorin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) wird die bisherige SRF-Kulturchefin Nathalie Wappler ab November 2016 das TV-, Radio- und Online-Programm in den Bereichen Kultur, Jugend, Bildung und Wissen verantworten.

Weiterlesen

Bild von SRF-Kulturchefin als Programmdirektorin beim MDR vorgeschlagen

SRF-Kulturchefin als Programmdirektorin beim MDR vorgeschlagen

Am 9. Mai 2016 wird MDR-Intendantin Karola Wille dem Rundfunkrat Nathalie Wappler (48) als MDR-Programmdirektorin vorschlagen. Im Falle ihrer Wahl wird Nathalie Wappler ab November 2016 in den Bereichen Kultur, Jugend, Bildung und Wissen für das TV-, Radio- und Online-Programm verantwortlich sein.

Weiterlesen

Bild von Radio SRF 3: Programmleiter Pascal Scherrer verlässt SRF

Radio SRF 3: Programmleiter Pascal Scherrer verlässt SRF

Nach insgesamt rund 15 Jahren bei Schweizer Radio und Fernsehen und acht Jahren als Programmleiter von Radio SRF 3 hat sich Pascal Scherrer entschieden, das Unternehmen per Mitte 2019 zu verlassen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht