Radio SRF: Lukas Schmutz gibt Leitung der Inlandredaktion ab
SRG Deutschschweiz News

Radio SRF: Lukas Schmutz gibt Leitung der Inlandredaktion ab

Lukas Schmutz leitet bei Radio SRF seit 1. August 2004 die Redaktion Inland. Nun gibt er nach mehr als elf Jahren intensiver und umsichtiger Führungsarbeit und drei eidgenössischen Wahlen auf eigenen Wunsch seine Leitungsfunktion ab. Lukas Schmutz bleibt als Redaktor und Beitragsmacher für die Inlandredaktion von Radio SRF tätig.

Lukas Schmutz gibt per 1. Juni 2016 seine Leitungsfunktion nach mehr als elf Jahren ab und tritt die neue Stelle als Inlandredaktor an. Als Beitragsmacher wird er damit wieder zu einer publizistischen Stimme, so wie er es vorher unter anderem als Leiter Inlandredaktion der «BaslerZeitung» und als ihr ehemaliger Westschweizer und UNO-Korrespondent war.

Peter Bertschi, stellvertretender Chefredaktor Radio: «Die Chefredaktion möchte Lukas Schmutz herzlich danken für seine engagierte Führungsarbeit als Redaktionsleiter Inland. Er hat es in all den Jahren verstanden, eine grosse Redaktion mit vielfältigen Aufgaben und grossen publizistischen Herausforderungen immer wieder zu motivieren. Seine Stärken in der innenpolitischen und gesellschaftlichen Analyse, seine Kreativität im Umgang mit Themen und seine umfangreichen Kenntnisse werden ihm auch bei der neuen Aufgabe zugutekommen.»

Die Stelle der Leitung der Radio-Inlandredaktion wird ausgeschrieben.

Text: SRF Media Relations

Bild: SRF/Michael Stahl

Tags

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Radionutzung Schweiz: Digitalradio gewinnt, UKW verliert

Radio wird in der Schweiz bereits zur Hälfte (49 Prozent) digital gehört. Der analoge UKW-Empfang verliert weiter an Terrain – in allen Landesteilen und Altersklassen. Das zeigen die Ergebnisse der zweiten Befragung zur digitalen Radionutzung, die heute am «Atelier radiophonique romand» (ARARO) präsentiert wurden. Seit Frühling 2015 erhebt die GfK Switzerland im Auftrag der Arbeitsgruppe «Digitale Migration» (DigiMig) Zahlen zur digitalen Radionutzung in der Schweiz.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.