Drehstart zum neuen Schweizer «Tatort: Kriegssplitter» (AT)
SRG Deutschschweiz News

Drehstart zum neuen Schweizer «Tatort: Kriegssplitter» (AT)

Nachdem ein investigativer Journalist umgebracht worden ist, sehen sich Reto Flückiger und Liz Ritschard mit dem erschütternden Erbe eines aus dem Fokus geratenen Konflikts konfrontiert. Gedreht wird der Schweizer «Tatort: Kriegssplitter» (AT) vom 18. Mai bis 20. Juni 2016 in Luzern und Umgebung. Regie führt Tobias Ineichen.

Ein Journalist stürzt aus dem Fenster eines Hotels – mit tödlichen Folgen. Die Spur der Ermittler führt ins tschetschenisch-russische Umfeld. Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) realisieren bald, dass der Journalist durch seine Recherchen eine dramatische Kettenreaktion in Gang gesetzt hat.

Neben Delia Mayer und Stefan Gubser stehen auch wieder Fabienne Hadorn und Jean-Pierre Cornu vor der Kamera. Weitere Episodenrollen sind unter anderem mit Joel Basman, Brigitte Beyeler, Lena Tronina und Johanna Bantzer besetzt.

Regisseur dieses elften Schweizer «Tatorts» ist Tobias Ineichen. Seit 2002 entstanden unter seiner Regie zwölf SRF Fernsehfilme, darunter mehrere «Tatort»-Folgen, «Upload» sowie «Jimmie», ein Autistendrama, das als Bester Schweizer Fernsehfilm ausgezeichnet wurde. Die Autoren bei «Tatort: Kriegssplitter» sind Lorenz Langenegger («Hier im Regen») und Stefan Brunner («Blackstory», «SOKO Donau/Wien»).

SRF unterstützt den Schweizer Film mit eigenproduzierten Fernsehfilmen, Serien, Fernseh- und Dokumentarfilmen und schafft an drei festen Sendeplätzen pro Woche Raum für Schweizer Filme. Pro Jahr produziert SRF sechs Fernsehfilme, darunter zwei «Tatort»-Folgen aus Luzern sowie die erfolgreiche TV-Serie «Der Bestatter», und zeigt sich damit als verlässlicher Partner und Förderer der Schweizer Filmbranche.

«Tatort: Kriegssplitter» (AT) ist eine Produktion von SRF und Hugofilm Productions GmbH.

Text: SRF

Bild: Lancierungsbild: v.l. Delia Mayer, Tobias Ineichen, Stefan Gubser, SRF/Daniel Winkler

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Themenmonat «Schweizer Film» auf SRG Insider

Themenmonat «Schweizer Film» auf SRG Insider

Wie setzt sich die SRG für das Schweizer Filmhandwerk und die Produktion von hiesigen Filmen ein? In welcher Form unterstützt die SRG Schweizer Filmschaffende und wer entscheidet, wer diese Unterstützung erhält und wer nicht? Das alles haben wir euch im August-Themenmonat «Schweizer Film» auf SRG Insider erklärt.

Weiterlesen

Bild von  Schweizer «Tatort» gewinnt Deutschen Kamerapreis 2016

Schweizer «Tatort» gewinnt Deutschen Kamerapreis 2016

Die Schweizer «Tatort»-Folge «Schutzlos» gewinnt die Beste Kamera in der Kategorie Fernsehfilm beim Deutschen Kamerapreis 2016. Für die Bildgestaltung verantwortlich zeichnete Felix Novo de Oliveira. Die Preisverleihung fand am 18. Juni 2016 in den Fernsehstudios des Westdeutschen Rundfunks in Köln statt.

Weiterlesen

Bild von SRF Schweizer Film: «20 Regeln für Sylvie» auf einem Chaos-Trip durch Basel

SRF Schweizer Film: «20 Regeln für Sylvie» auf einem Chaos-Trip durch Basel

Als seine Tochter für ihr Studium nach Basel zieht, macht sich der Älpler Adalbert grosse Sorgen. Wird sie all den Verführungen der Stadt widerstehen können? Er gibt ihr 20 Regeln mit auf den Weg. «20 Regeln für Sylvie» ist der erste Spielfilm des jungen Schweizer Regisseurs Giacun Caduff.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht